EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 12.06.2012

Liebe Europa-Interessierte,

bevor sich die erste Hälfte des Jahres 2012 ihrem Ende nähert und viele in die Sommerferien starten, möchten wir Sie noch herzlich zu einigen interessanten Veranstaltungen im Juni und Juli einladen.

Seminar „Kompetent in Europa“ am 06.07. statt am 22.06.2012
Leider muss aus organisatorischen Gründen der Workshop „Kompetent in Europa“ um zwei Wochen verschoben werden. Alle bisher Angemeldeten wurden bereits benachrichtigt. Anmeldungen sind noch bis zum 15.06. möglich.
Das kostenfreie Tagesseminar richtet sich an (ehrenamtliche) Mitarbeiter in Vereinen und Verbänden in der Region Aachen. Aber auch sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen. Es werden u.a. Informationen zu EU-Fördermöglichkeiten im Hinblick auf zielgruppenspezifische Projekte vermittelt.
Infos und Hinweise zur Anmeldung: http://bit.ly/kompetent-2012

Infotag „Älter werden - aktiv bleiben“ am 23.06.2012
Im EU-Jahr des aktiven Alterns laden wir zu einer Informationsveranstaltung „Älter werden - aktiv bleiben. Ja zum Alter!“ am Samstag, 23. Juni 2012 von 13 bis 17 Uhr in die Aula Carolina, Pontstr. 7-9 in Aachen ein. Neben dem Rahmenprogramm mit Interviews, Musik und Tanz gibt es viele Infostände zum Thema „Älter werden – aktiv bleiben“. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Eintritt frei!
Mehr Infos: http://bit.ly/Ja-zum-Alter

25 Jahre Erasmus“ am 29.06.2012
Das Erasmus-Austauschprogramm wird 25 Jahre! Das wird in Aachen am 29.06.2012 gefeiert. Eingeladen sind Studierende in Aachen, die bereits am Erasmus-Programm teilgenommen haben, derzeit aus dem Ausland im Rahmen von Erasmus nach Aachen gekommen sind oder sich für einen zukünftigen Erasmus-Auslandsaufenthalt interessieren. Mit kurzen Präsentationen über Erasmus, Interviews zu Erfahrungen, Hilfestellungen zur Organisation eines Auslandsaufenthaltes und einem Austausch der Studierenden untereinander wird das erfolgreiche EU-Bildungsprogramm gefeiert.

Mehr Infos: http://bit.ly/erasmus-2012

EUROPE DIRECT Infostand beim „Newcomer-Day“ am 29.06.2012
Neubürgerinnen und Neubürger, die aufgrund eines Jobs ihren alten Wohnort verlassen und nach Aachen ziehen, können seit Neuestem den „Newcomer-Service“ der Stadt Aachen nutzen. Um die Ankunft der Neuen gebührend zu feiern, empfängt Oberbürgermeister Marcel Philipp diese beim ersten „Newcomer-Day“ mit einem abwechslungsreichen Programm im Aachener Rathaus. Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen  wird mit einem Infostand vertreten sein. Alle können dort z.B. ihr EU-Wissen mit einem kleinen Quiz testen und Preise gewinnen.
Mehr Infos, auch zur Anmeldung: http://bit.ly/newcomerday

Das Team von EUROPE DIRECT Aachen freut sich auf die interessanten Veranstaltungen mit Ihnen!


Weitere Nachrichten

Immer mehr EU-Abgeordnete gegen ACTA
Das nach Initiative der USA und Japan 2011 fertig gestellte ACTA-Abkommen sieht unter anderem vor, dass Online-Anbieter für Urheberrechtsverletzungen von Kunden haftbar gemacht werden können. Kritiker hingegen sehen das Abkommen in einer Reihe von Bestrebungen, das Urheberrecht weiter zu verschärfen. Einige Gegner befürchten, dass ACTA die Interessen großer Firmen stärkt - auf Kosten der Bürgerrechte. Ende Mai stimmten EU-Abgeordnete in drei parlamentarischen Ausschüssen gegen ACTA. Am 4. Juni hat auch der Entwicklungsausschuss des Europaparlaments gegen das umstrittene Antipiraterie-Abkommen ACTA gestimmt.
Mehr Infos: http://bit.ly/ep-gegen-acta

Mehr Wachstum mit weniger Rohstoffverbrauch
EU-Umweltkommissar Janez Potočnik hat am 05.06.2012 den Startschuss für die Europäische Plattform für Ressourceneffizienz (EREP) gegeben. Die Plattform bringt nationale Regierungen, internationale Organisationen und Interessenvertreter an einen Tisch und soll festlegen, wie der Fahrplan für ein ressourcenschonendes Europa umgesetzt werden kann.
Mehr Infos: http://bit.ly/ressourcen-schonen

Smartphone-App erleichtert reisen in der EU
Stressfrei Reisen mit der Europäischen Krankenversicherungskarte: Pünktlich vor Beginn der Sommerferien hat die EU-Kommission eine Smartphone-App online gestellt, die Hinweise gibt, wie Versicherte ihre Karte im Ausland verwenden können.
Mehr Infos: http://bit.ly/reisen-eu

Investitionsfonds fördert grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Ziel des EU-Projekts „Top-Technologie-Cluster“ (TTC) ist es, die technologieorientierte Zusammenarbeit von Unternehmen im Dreiländereck über die gemeinsamen Grenzen hinweg zu stimulieren bzw. weiter zu verstärken. In diesem Projekt wirken insgesamt 19 Unternehmens-Netzwerke, Universitäten und Entwicklungsagenturen aus sieben Regionen zusammen; es ist damit das größte geförderte Interreg-Projekt in der Euregio Maas-Rhein.
Mehr Infos: http://bit.ly/Investitionsfonds-ttc

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?