Einladung: Infoabend 'EuropaGestalten' am 03.05.
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 18.04.2019

Liebe Europa-Interessierte,

Was ist Europa?
Das Bindeglied zwischen Karamellbonbonvorschriften, griechischer Mythologie und dem Friedensnobelpreis? Es gibt bessere Antworten – und noch mehr Fragen: Wer ist Europa? Wer gestaltet den Kontinent und die Europäische Union?
Bei dem Infoabend 'EuropaGestalten' suchen wir gemeinsam nach Antworten: Es gibt ein Kneipenquiz, Kunstwerke, Musik und Poetryslam rund um europäische Kultur, Politik und Gesellschaft.
Der Abend beginnt am Freitag 03.05. um 19 Uhr im Café & Bar Zuhause.
Eintritt frei, Online-Anmeldung http://bit.ly/EuropaGestalten

Welches Europa wollen wir – und wie viel?
Eine fünfteilige Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm bietet Gelegenheit, aktuelle Themen und grundsätzliche Fragen rund um die europäische Einigung aufzugreifen und zu diskutieren. In fünf Veranstaltungen skizzieren europäische Persönlichkeiten, welches und wie viel Europa sie wollen und wie sich die Europäische Union ihrer Vorstellung nach weiterentwickeln soll und muss.
Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Was ist die Europawahl?
Kurz und knapp: Das EUROPE DIRECT Aachen Team hat alle relevanten Infos zur Europawahl 2019 zusammengestellt: http://bit.ly/Europawahl_2019

 

In eigener Sache:

Geänderte Öffnungszeiten
Das EUROPE DIRECT Büro wird über die Ostertage vom 18.04.2019 bis zum einschließlich 24.04.2019 geschlossen bleiben. Wir wünschen allen eine erholsame Osterzeit!

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Mo. 29.04. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Annalena Baerbock
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Annalena Baerbock MdB, Parteivorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Fr. 03.05. - 19 Uhr: 'EuropaGestalten'
Siehe oben, Infos und Anmeldung unter: http://bit.ly/EuropaGestalten

Fr. 03.05. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Fabio De Masi
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Fabio De Masi MdB, Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Sa. 04.05. - Fahrt zum Europafest nach Brüssel
Das EUROPE DIRECT Informationsbüro organisiert wieder eine kostenlose Fahrt nach Brüssel in das Europa-Viertel. Das Europäische Parlament, der Rat der Europäischen Union, der Europäische Rat, die Europäische Kommission, der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss, der Ausschuss der Regionen und weitere EU-Institutionen laden zu Information und Unterhaltung ein.
Online-Anmeldung bis 02.05. möglich unter: http://bit.ly/Bruessel-2019

Mo. 06.05. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Elmar Brok
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Elmar Brok MdEP, Brexit-Beauftragter der EVP-Fraktion und Brexit Sherpa des Europäischen Parlaments
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Mi. 08.05. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Andreas Pinkwart
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Mi. 15.05. - 19 Uhr: Workshop zur Rolle von Städtepartnerschaften
Städtepartnerschaften bauen Brücken zwischen Nachbarn, entfernten Partnern in der EU und über Kontinente hinweg. Sie bilden ein starkes Fundament für Austausch und Miteinander in Europa und darüber hinaus. Den Teilnehmern des Workshops soll ermöglicht werden, neue Anregungen für das eigene Engagement zu erhalten und sich mit anderen Akteuren stärker zu vernetzen.
Eintritt frei, Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Staedtepartner

Do. 16.05. - 10 Uhr: Das geht! – Dialog zwischen Jugend und Politik: Europawahl 2019
Die Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro der StädteRegion Aachen bereitet zur bevorstehenden Europawahl eine Diskussionsveranstaltung für Erstwähler vor. Auf einem Markt der Möglichkeiten kann man mit verschiedenen Organisationen ins Gespräch kommen. Anschließend steht eine Podiumsdiskussion mit europäischen Entscheidungsträgern an.
Mehr Infos und Anmeldung unter: http://www.dasgeht.de/wahlen-2019/

Di. 21.05. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: "30-mal Karlspreisrahmenprogramm"
Mit der Karlspreisverleihung an Václav Havel 1991 wurde erstmals ein kulturpolitisches Rahmenprogramm durchgeführt. Welche Akzente setzen die Karlspreisstiftung und die Stadt Aachen? Was waren herausragende Programmpunkte?
Referent: Olaf Müller, Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Aachen
Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Karlspreisprogramm_21-05-2019

Mi. 22.05. Welches Europa wollen wir: Lars Klingbeil
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Lars Klingbeil MdB, Generalsekretär der SPD
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

EU-Mitgliedstaaten beschließen neue CO2-Grenzwerte für Autos
Der Rat der EU-Staaten hat neue CO2-Grenzwerte für PKW und leichte Nutzfahrzeuge ab dem Jahr 2030 gebilligt. Demnach müssen die CO2-Emissionen von Neuwagen dann um 37,5 Prozent (PKW) bzw. 31 Prozent (Nutzfahrzeuge) unter den bereits beschlossenen Emissionslimits von 2021 liegen.
Mehr Infos: http://bit.ly/EUGrenzwerte2030

Parlament will Zeitumstellung ab 2021 abschaffen
Das Europäische Parlament hat am 26.03.2019 im Plenum für die Abschaffung der Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit ab 2021 gestimmt.
Mehr Infos: http://bit.ly/Zeitumstellung2021

Einweg-Plastikprodukte verschwinden ab 2021 aus den Regalen
Europa macht Ernst im Kampf gegen den Plastikmüll: Das Europäische Parlament hat am 27.03.2019 Vorschlägen der Europäischen Kommission zugestimmt, zehn Einweg-Plastikprodukte vom Markt zu nehmen, die in Europa am häufigsten Meere und Strände vermüllen.
Mehr Infos: http://bit.ly/PlastikVerbot

Brexit: Vereinigtes Königreich bekommt Zeit bis Oktober
Das Vereinigte Königreich bekommt bis zum 31. Oktober Zeit, die Weichen für einen geordneten Austritt aus der EU zu stellen oder seine Meinung zum Brexit grundsätzlich zu überdenken. Darauf haben sich die EU-Staats- und Regierungschefs in der Nacht zum Donnerstag bei einem Sondergipfel in Brüssel verständigt. Ein Austritt ist auch vor Ende Oktober möglich.
Mehr Infos: http://bit.ly/Brexit31Oktober

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_07_2019web.pdf

Darin u.a.:

Neue Instrumente zur Durchsetzung
EU will Rechtsstaatlichkeit besser schützen
Politik und Öffentlichkeit in der EU sollen darüber diskutieren, wie die Rechtsstaatlichkeit in der Union künftig besser geschützt und gestärkt werden kann. Um die Debatte anzustoßen, hat die EU-Kommission die Erfahrungen mit den derzeit verfügbaren Instrumenten dargelegt und mögliche Optionen zu ihrer Weiterentwicklung beschrieben.

Kurz & Knapp
EU-China-Gipfel
Mehr Ausgewogenheit in den Beziehungen gefordert

Im Fokus
EU-Brexit-Gipfel
Ein harter Brexit ist zunächst abgewendet

Schwarzes Loch
Erste Aufnahmen eines Phänomens

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Einladung: Workshop 'Markt und Macht' am 02.04.

Liebe Europa-Interessierte,
im Grashaus finden regelmäßig Workshops für Schülerinnen und Schüler statt. Nun wollen wir einen Teil dieser Workshops auch für Erwachsene anbieten und laden Sie daher herzlich zum kostenlosen Einsteiger-Workshop "Markt und Macht" am Dienstag, 02. April um 19.30 ein.

Di. 02.04 - 19:30 bis 21:30 Uhr: Einsteiger-Workshop 'Markt und Macht'
Was bedeutet eigentlich Macht? Wer hat die Macht in Deutschland und Europa? Wie eng verbunden sind Politik und Wirtschaft und wie können die Bürgerinnen und Bürger Einfluss auf beides nehmen? Um diese Fragen zu klären, bieten wir im Europäischen Klassenzimmer des Grashauses einen rund zweistündigen, einsteigerfreundlichen Workshop mit dem Titel 'Markt und Macht' an. Darin werden Grundbegriffe kurz erläutert, sowie darüber diskutiert, wie sich beide Aspekte auf das alltägliche Leben von uns allen auswirken. Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Workshop_Markt_02-04-2019


In eigener Sache:

Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen sucht so bald wie möglich eine studentische Assistentin oder einen studentischen Assistenten für 10 Wochenstunden.
Mehr Details in der Ausschreibung unter http://bit.ly/ED-Assistenz-2019 .


Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:
Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 02.04 - 19:30 Uhr: Einsteiger-Workshop 'Markt und Macht'
siehe oben, Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Workshop_Markt_02-04-2019

So. 07.04 - 14 Uhr: Pulse of Europe auf dem Katschhof
Pulse of Europe lädt im April und Mai zu Kundgebungen ein. Los geht es ab Sonntag 7. April weitere Termine sind Sonntag 5. Mai, Sonntag 12. Mai und Sonntag 19. Mai. Jeder ist herzlich eingeladen zum Mikrofon zu greifen und sein eigenes Plädoyer für Europa zu halten.
Mehr Infos: http://bit.ly/PoEEinladung2019

Di. 09.04 - 19 Uhr: Europa am Dienstag: 'Braucht Europa eine Verfassung?'
Das Grundgesetz ist seit 70 Jahren das Fundament des Zusammenlebens in Deutschland. Doch was ist in der EU die Bindekraft? Sollten wir einen neuen Anlauf für eine Europäische Verfassung machen? Könnte dadurch die Demokratie auf europäischer Ebene gestärkt werden? Referent: Richard Stock, Generaldirektor des Europazentrums Robert Schuman bei Metz
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Verfassung_09-04-2019

Fr. 03.05. - 19 Uhr: 'EuropaGestalten'
Wer ist Europa? Wer gestaltet den Kontinent und die Europäische Union? Und welchen Einfluss hast Du persönlich? Bei 'EuropaGestalten' suchen wir gemeinsam nach Antworten - Es gibt ein Kneipenquiz, Kunstwerke, Musik und Poetryslam rund um europäische Kultur, Politik und Gesellschaft. Der Abend beginnt am 03.05.um 19 Uhr im Café & Bar Zuhause.
Eintritt: frei, Anmeldung unter: http://bit.ly/EuropaGestalten

Sa. 04.05. - Fahrt zum Europafest nach Brüssel
Start der Online-Anmeldung am 09.04. um 12 Uhr, siehe http://bit.ly/Bruessel-2019

Do. 16.05 - 10 Uhr: Das geht! – Dialog zwischen Jugend und Politik: Europawahl 2019
Die Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro der StädteRegion Aachen bereitet zur bevorstehenden Europawahl eine Diskussionsveranstaltung für Erstwähler vor. Auf einem Markt der Möglichkeiten kann man mit verschiedenen Organisationen ins Gespräch kommen. Anschließend steht eine Podiumsdiskussion mit Europapolitikern an.
Mehr Infos und Anmeldung unter: http://www.dasgeht.de/wahlen-2019/

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Brexit: Weitere Notfallregelungen für "No-Deal"-Brexit
Die Vorbereitungen der EU auf den Brexit schreiten voran. Das Europäische Parlament hat am 14. März eine Reihe von Notfallregelungen in den Bereichen Reise, Luft- und Straßenverkehr, Erasmus, soziale Sicherheit und Fischerei für den Fall eines Brexits ohne Abkommen angenommen. Mehr Infos: http://bit.ly/BrexitNotfallregelungen

Saubere Mobilität: Kommission übergibt Fahrplan für saubere Fahrzeuge
Die Kommission hat einen Fahrplan für saubere Fahrzeuge an den rumänischen Ratsvorsitz übergeben. Gemeinsam mit nationalen Experten hat die Kommission in dem Fahrplan Maßnahmen vorgeschlagen, welche die Kommission, um eine vollständige Umstellung auf saubere Autos zu erreichen. Mehr Infos: http://bit.ly/SaubereAutos

Wettbewerb: "Europa bei uns zuhause"
Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen lädt Kommunen, Städtepartnerschaftsvereine und weitere Akteure der Zivilgesellschaft ein, sich an der Ausschreibung des Wettbewerbs "Europa bei uns zuhause" für Städte- und Projektpartnerschaften zu beteiligen. Mehr Infos: http://bit.ly/AusschreibungWettbewerb

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_05_2019web.pdf

Darin u.a.:

Beziehungen auf den Prüfstand gestellt
EU-Interessen gegenüber China besser wahren
In der strategischen Partnerschaft der EU mit China hat sich nach Ansicht der EU-Kommission das Verhältnis von Herausforderungen und Chancen zu Ungunsten der Europäer verschoben. Es sollte deshalb nachjustiert werden, und die EU sollte einen „realistischeren und vielseitigeren Ansatz“ wählen und ihre Interessen mit mehr Nachdruck vertreten, empfehlen die EU-Kommission und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini in einem Strategiepapier.

Kurz & Knapp
Sommerzeit
Europaabgeordnete wollen Zeitumstellung 2021 abschaffen

Im Fokus
Austritt aus der EU
London muss Ausweg aus der Brexit-Sackgasse suchen

EU-Migrationspolitik
Gemeinsames Asylsystem auch in Teilschritten erreichbar

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 04.02.2019

Liebe Europa-Interessierte,

António Guterres ist neuer Karlspreisträger. Eine überraschende, interessante und äußerst spannende Entscheidung. Guterres ist der erste Europäer seit 30 Jahren, der der UN-Vollversammlung vorsitzt. Während seiner langen politischen Karriere hat sich Guterres insbesondere für Flüchtlings- und Migrationspolitik eingesetzt. Als Vorsitzender der UN hält er stets an den Werten fest, die auch die Europäische Union vertritt: Pluralismus, Toleranz und Dialog, grenzüberschreitende Kooperation und insbesondere Frieden, Freiheit und Demokratie. Der Karlspreis wird wie in jedem Jahr an Christi Himmelfahrt (30. Mai) im Krönungssaal in Aachen verliehen werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/Karlspreis2019

'Europa am Dienstag'
Gerne laden wir Sie zum nächsten Vortrag in der Reihe 'Europa am Dienstag' zum Thema "Neutral-Moresnet – Ein Multi-Kulti-Staat am Vierländerblick" ein:
Ein reiches Zinkvorkommen nahe Aachen sorgte 1815/1816 für die Entstehung eines merkwürdigen Staates: Neutral-Moresnet, ein Gebiet, das von den Niederlanden und Preußen gemeinsam verwaltet wurde. Viele Jahre lebten Belgier, Niederländer, Preußen und "Neutrale" freundschaftlich miteinander. Los geht es am Dienstag 19. Februar um 19 Uhr im Grashaus. Referent ist Dr. Herbert Ruland, wissenschaftlicher Leiter von GrenzGeschichteDG.
Mehr Infos und notwendige Online-Anmeldung: http://bit.ly/Neutral-Moresnet

 

In eigener Sache:

Aufgrund unserer Fahrt nach Luxemburg zum EuGH bleibt unser Büro am Freitag 8. Februar geschlossen.
Wegen der Karnevalsfeiertage ist das Büro von Donnerstag 28. Februar bis einschließlich Montag 4. März geschlossen.

Europa gestalten
Die Planung der Veranstaltung "EuropaGestalten" im Karlspreis-Rahmenprogramm im Mai 2019 geht weiter. Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung von jungen Menschen, um andere junge Menschen mit der EU & Europa in Kontakt und Austausch zu bringen. Mitmachen können Leute von ca. 17 bis 27 Jahre. Nächstes Planungstreffen ist am 11. Februar um 14 Uhr im Grashaus.
Mehr Infos: http://bit.ly/Aufruf_Europa

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

09. und 16.02.: Euregionaler Bürgergipfel zur WHO-Konferenz des "Regions for health-network"
Zur Vorbereitung auf die im Juni stattfindende Jahresversammlung des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation WHO, die dieses Jahr in der Euregio-Maas-Rhein stattfinden wird, gibt es im Februar zwei Bürgergipfel.
Mehr Infos: http://bit.ly/WHO-Euregio

Di. 19.02. - 19 Uhr: Vortrag Neutral Moresnet – Ein Multi-Kulti-Staat am Vierländerblick
s.o., Infos und Anmeldung unter: http://bit.ly/Neutral-Moresnet

Do. 14.03 - 14 Uhr: Workshop "Meine Stimme zählt!" -
Ein Workshop für Schülerinnen, Schüler und junge Menschen zwischen ca. 17 und 26, der sich mit der Europawahl im Mai beschäftigt: Was zählt meine Stimme bei der Europawahl? Wie passen die eigenen Wünsche für die Zukunft der EU mit den Programmen der Europäischen politischen Parteien zusammen?
Teil des Workshops sind unter anderem: "Europa von A bis Z", "Scouting Europe: Europäische Positionen im Parlament" und "Was zählt, sind wir! Meine Europawahl 2019".
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Meine_Stimme_zaehlt

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Folgen für Verbraucher durch Brexit
Beim Referendum im Juni 2016 haben 52 Prozent der Briten für den Brexit gestimmt. Der Brexit hat für die Verbraucher in verschiedenen Bereichen des Lebens Folgen. In den Bereichen der Mobilität, Finanzen, Gesundheit, Internet & Datenschutz, EU - Binnenmarkt & Wirtschaft und Schlichtung gibt es einige Änderungen, die auf der Seite des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland aufgeführt und erklärt werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/FolgenBrexit

On-y-va-Ideenwettbewerb 2019 sucht Teilnehmer
Sie planen ein gemeinnütziges, transnationales Austauschprojekt? Sie beabsichtigen eine Zusammenarbeit mit einem Team, bestehend aus drei Partnern (Deutschland, Frankreich und einem weiteren EU-Land)? Sie können die Kosten Ihres Projekts abschätzen, sind aber noch auf der Suche nach einer Fördermöglichkeit?
Dann ist der Ideenwettbewerb "On y va" genau das Richtige für Sie.
Mehr Infos: http://bit.ly/onyva2019

Jugendkarlspreis: Ausschreibung 2019 verlängert
Zwei Tage vor der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen wird auch im kommenden Jahr wieder der Europäische Jugendkarlspreis vergeben. Hierzu haben das Europäische Parlament und die Karlspreisstiftung bereits zum zwölften Mal einen Wettbewerb ausgeschrieben, der Jugendliche in der EU zur aktiven Mitgestaltung Europas anregen soll. Die First für die Ausschreibung wurde verlängert, neuer Termin ist der 18. Februar 2019.
Mehr Infos: http://bit.ly/KlimakonferenzEU

Einladung zum Kreativtag
Die Europa-Union Aachen und die KreaScientia gGmbH möchten von Aachen ausgehend einen neuen Blick auf das kulturelle Erbe Europas und das Weltkulturerbe Aachener Dom werfen. Die Veranstaltung beginnt am 23. Februar 2019 um 11 Uhr mit einer Domführung und wird anschließend im "Europäischen Klassenzimmer" (Grashaus, Fischmarkt 3) fortgesetzt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 14. Februar an Tobias Schneider (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebeten.
Mehr Infos: http://bit.ly/ViaCharlemagne

Safer Internet Day 2019
Wer im Internet regelmäßig unterwegs ist, der sieht nicht nur die guten Seiten der weltweiten Vernetzung, er wird auch mit den üblen Seiten konfrontiert. Daher gibt es seit vielen Jahren die EU-Initiative klicksafe und den "Safer Internet Day", der in diesem Jahr am 5. Februar stattfinden wird und der Jugendliche, aber auch Eltern, Journalisten und anderweitig Interessierte für die Schwierigkeiten und Probleme, die das Netz mit sich bringt, sensibilisieren soll.
Mehr Infos: http://bit.ly/SaferInternetDay2019

Die rumänische Ratspräsidentschaft
Die Position der Ratspräsidentschaft wechselt nach den derzeit gültigen Verträgen alle sechs Monate zwischen den EU-Mitgliedsstaaten nach einer festgelegten Reihenfolge. Rumänien übernimmt vom 01.01.2019 bis zum 30.06.2019 als erster Staat in der Trio-Präsidentschaft bestehend aus Rumänien, Finnland und Kroatien den Vorsitz im Rat der Europäischen Union.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Ratsvorsitz

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_02_2019web.pdf

Darin u.a.:

Beitrag zu UN-Zielen für 2030
EU-Diskussion über Nachhaltigkeit angestoßen
Die EU-Staaten können nach Ansicht der Europäischen Kommission noch eine Menge dazu beitragen, dass es auch künftigen Generationen auf der Erde gut geht. Etwa indem sie mit Steuern und Preissystemen darauf hinwirken, dass die ökologisch und sozial verträglichsten Produkte auch die erschwinglichsten werden.

Kurz & Knapp
Vertrag von Aachen
Deutsch-französische Freundschaft ist eine „Notwendigkeit“

Im Fokus
Haushaltskommissar Günther Oettinger
„Wahrnehmbar und überzeugend für europäische Werte eintreten“

Handel EU-USA
Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter angestrebt

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 12.03.2019

Liebe Europa-Interessierte,

kaum etwas hat die Wirtschaft in den letzten Jahrzehnten so geprägt wie die Digitalisierung und Automatisierung von Arbeitsprozessen. Die Vereinigten Staaten und vor allem China marschieren mit großen Schritten voran und unausweichlich steht die Frage im Raum: Kann Europa auch in Zukunft überhaupt noch ein wirtschaftliches Schwergewicht sein? Wird der Euro eine starke Währung bleiben?

In unserer Reihe "Europa am Dienstag" diskutiert Jürgen Matthes, ausgewiesener Experte für Internationalen Wirtschaftsordnung und Konjunktur am Institut der Deutschen Wirtschaft, am Dienstag 19. März ab 19 Uhr im Grashaus mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die Frage, ob Europa seine Chancen auf den Weltmärkten nutzt. Die Moderation übernimmt Jochen Leyhe.
Anmeldung erforderlich: http://bit.ly/Weltmaerkte_19-03-2019

Und dann noch der Blick auf die Europawahl im Mai:
Am 21. März findet im Grashaus das erste 'Diesmal wähle ich'-Treffen statt:
Du findest die Wahlbeteiligung bei der Europawahl müsste größer sein? Du möchtest gerne helfen die Wahlbeteiligung zu steigern? Dann komm zum #diesmalwähleich-Treffen in Aachen! Egal ob Du noch nicht weiß, wie Du die Kampagne zur Europawahl unterstützen kannst oder schon einen konkreten Plan hast - hier kannst Du Dich mit anderen Unterstützern vor Ort austauschen und gemeinsam überlegen.
Das Treffen wird ausgerichtet von Sascha, ein Unterstützer der Kampagne aus Aachen.
Anmeldung: https://deutschland.diesmalwaehleich.eu/190321_de_berlin_treffen_aachen

 

In eigener Sache:

Aufgrund einer Veranstaltung bleibt unser Büro am Donnerstag 14. März geschlossen.

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Do. 14.03 - 14 Uhr: Workshop "Meine Stimme zählt!" -
Ein Workshop für Schülerinnen, Schüler und junge Menschen, der sich mit der Europawahl beschäftigt: Was zählt meine Stimme bei der Europawahl? Wie passen die eigenen Wünsche für die Zukunft der EU mit den Programmen der Europäischen politischen Parteien zusammen?
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Meine_Stimme_zaehlt

Do. 14.03 - 17:30 Uhr: Einladung zum Europadialog des GPB e.V.
Der Europaverein GPB e.V. lädt in Kooperation mit dem Donnerberger Gesprächskreis zu einem Europadialog zum Brexit ein. Der Geschäftsführer "Internationales, Handel und Verkehr" von der IHK Aachen Dr. Gunter Schaible wird den aktuellen Stand analysieren und Fragen zu den Auswirkungen des Brexits auf Bürgerinnen und Bürger beantworten.
Mehr Infos: http://bit.ly/EuropadialogGPB

Do. 21.03. - 18 Uhr: 'Diesmal wähle ich'-Treffen in Aachen
Siehe oben. Anmeldung: https://deutschland.diesmalwaehleich.eu/190321_de_berlin_treffen_aachen

So. 07.04 - 14 Uhr: Pulse of Europe auf dem Katschhof
Pulse of Europe lädt aufgrund der am 26. Mai stattfindenden Europawahl im April und Mai zu Kundgebungen ein. Los geht es ab Sonntag 7. April weitere Termine sind Sonntag 5. Mai, Sonntag 12. Mai und Sonntag 19. Mai. Jeder ist herzlich eingeladen zum Mikrofon zu greifen und sein eigenes Plädoyer für Europa zu halten.
Mehr Infos: http://bit.ly/PoEEinladung2019

Di. 09.04 - 19 Uhr: Europa am Dienstag: 'Braucht Europa eine Verfassung?'
Das Grundgesetz ist seit 70 Jahren das Fundament des Zusammenlebens in Deutschland. Doch was ist in der EU die Bindekraft? Sollten wir einen neuen Anlauf für eine Europäische Verfassung machen? Könnte dadurch die Demokratie auf europäischer Ebene gestärkt werden?
Referent: Richard Stock, Generaldirektor des Europazentrums Robert Schuman bei Metz
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Verfassung_09-04-2019

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Brexit: Einigung über Notlösung für irische Grenze
Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die britische Premierministerin Theresa May haben sich in Straßburg auf ein rechtlich verbindliches Instrument als Ergänzung zum Brexit-Abkommen verständigt.
Mehr Infos: http://bit.ly/BrexitNotloesung

Fakten statt Schauermärchen: EU reagiert auf Kampagne in Ungarn
Desinformationskampagnen sind einer der am meisten diskutierten Faktoren bei den letzten Wahlen in der westlichen Welt gewesen. Das gilt auch für die neueste Kampagne der ungarischen Regierung, die sich auf irreführende Art und Weise mit Plakaten gegen die EU positioniert. Nun hat die EU-Kommission ihre Antworten auf die einzelnen falschen und irreführenden Behauptungen in der aktuellen Kampagne der ungarischen Regierung veröffentlicht.
Mehr Infos: http://bit.ly/Schauermaerchen

Brexit: Einigung über Notfallplan für Güter- und Personenverkehr
Für den Fall, dass das Vereinigte Königreich am 30. März ohne ein Abkommen aus der EU ausscheiden sollte, wird es einen Notfallplan für den Waren-und Personenverkehr geben. Am 26. Februar haben das Europäische Parlament und die 27 Mitgliedstaaten im Rat eine vorläufige politische Einigung über einen entsprechenden Vorschlag der Kommission erzielt.
Mehr Infos: http://bit.ly/BrexitNotfallplan

Europäische Union baut ihre humanitäre Unterstützung für Jemen aus
Angesichts von Millionen hungernden Menschen im Jemen hat die EU-Kommission am 26.02.2019 bei einer internationalen Geberkonferenz in Genf 161,5 Mio. Euro an humanitärer Hilfe zugesagt. Damit erhöht sich die Gesamthilfe der Kommission für Jemen seit Beginn der Krise im Jahr 2015 auf 710 Mio. Euro.
Mehr Infos: http://bit.ly/HilfeJemen2019

Sichere Straßen: Kommission begrüßt Einigung von Parlament und EU-Staaten
Europas Straßen sollen sicherer werden. Das Europäische Parlament und die EU-Staaten haben am 21.02.2019 eine vorläufige Einigung über entsprechende EU-Vorgaben zur Sicherheit der Verkehrsinfrastruktur in der EU erzielt.
Mehr Infos: http://bit.ly/SichereStrassenEU

Kommission fördert Projekte zu Medienfreiheit und Pluralismus in der EU
Die Kommission hat am 21.02.2019 angekündigt, drei Pilotprojekte zu Medienfreiheit und grenzüberschreitender Zusammenarbeit zwischen Medienfachleuten zu fördern. Medienfreiheit und Pluralismus sind Säulen der modernen Demokratie, da sie wesentliche Bestandteile einer offenen und freien Debatte sind.
Mehr Infos: http://bit.ly/Medienfreiheit

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_04_2019web.pdf

Darin u.a.:

Koordinierung der Wirtschaftspolitik
EU-Staaten bekommen Empfehlungen für Investition
Um die Investitionen in den EU-Staaten anzukurbeln, beschreitet die EU-Kommission noch einen neuen Weg. In den im Rahmen des Europäischen Semesters zur Koordinierung der Wirtschaftspolitik vorgelegten Berichten zur Lage in den einzelnen Ländern hat sie erstmals Vorschläge aufgelistet, wie verschiedene EU-Mittel in den Jahren 2021 bis 2027 am effizientesten investiert werden könnten.

Kurz & Knapp
Gipfeltreffen von EU und Arabischer Liga
Menschenrechte und Toleranz gemeinsam verteidigen

Im Fokus
No-Deal-Brexit
EU trifft Vorsorge für mögliches Scheitern des Austrittsvertrages

Vor der Europawahl
70 Prozent der Deutschen glauben daran, dass ihre Stimme zählt

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 11.01.2019

Liebe Europa-Interessierte,

2019 könnte zu einem Schicksalsjahr für die Europäische Union werden. Im Mai wählen die europäischen Bürgerinnen und Bürger ein neues EU-Parlament. Gewinnen rechte Kräfte weiter an Zulauf? Wie wird die neue EU-Kommission aussehen? Wie wird es mit der EU nach der Wahl weitergehen? Nicht nur über die Wahl sondern auch über den Brexit und das Verhältnis zu den USA wird Siebo Janssen in unserer Reihe "Europa am Dienstag" am 15. Januar um 19 Uhr im Grashaus mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.
Es sind noch Plätze frei! Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019

In eigener Sache:

Europa gestalten
EUROPE DIRECT Aachen lädt wieder junge Leute zur Gestaltung einer Europa-Veranstaltung im Karlspreis-Rahmenprogramm ein: Du möchtest, dass andere junge Menschen die Europäische Union verstehen? Dann: "Gestalte Europa - Mach' mit!".
Erstes Vorbereitungstreffen am Mo. 28.01. um 14 Uhr im EUROPE DIRECT Informationsbüro im Grashaus. Junge Interessenten melden sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehr Infos: http://bit.ly/Aufruf_Europa

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Fr. 11.01 - 20 Uhr: Filmvorführung "Es war einmal die Singdrossel"
Das Kaleidoskop-Filmforum in Aachen widmet sich 2019 in seinem Programm "independend – Filme mit besonderer Handschrift" Filmen aus Georgien. In dieser Reihe wird im Gartensaal des Haus Matthéy, Theaterstraße 67, Otar Iosselianis Film "Es war einmal eine Singdrossel" gezeigt. Er schildert das Leben des charmanten Musikers Guïa, der vor seinem Einsatz immer in letzter Minute erscheint und den Dirigenten mit seiner nonchalanten Art zornig werden lässt. Die unkonventionelle Darstellung des jungen Musikers bot den Zensurstellen in der Sowjetunion 1970 genügend Anlass, die Veröffentlichung des Films zu behindern. Der Film wurde mit großem Erfolg 1974 in Cannes gezeigt und etablierte Iosselianis Namen in der internationalen und besonders europäischen Filmszene.
Mehr Infos: http://bit.ly/KaleidoskopFilm

Di. 15.01. - 19 Uhr: Vortrag "Was bringt das neue Jahr für Europa?"
s.o. , Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019

09. und 16.02.: Euregionaler Bürgergipfel zur WHO-Konferenz des "Regions for health-network"
Zur Vorbereitung auf die im Juni stattfindende Jahresversammlung des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation WHO, die dieses Jahr in der Euregio-Maas-Rhein stattfinden wird, wird es im Februar zwei Bürgergipfel geben, auf denen Bürgerinnen und Bürger ihre Probleme und Erfahrungen mit grenzübergreifender Gesundheitsvorsorge erläutern können. Für diese Bürgergipfel werden aktuell noch interessierte Teilnehmende gesucht. 
Mehr Infos: http://bit.ly/WHO-Euregio

Di. 19.02. - 19 Uhr: Vortrag Neutral Moresnet – Ein Multi-Kulti-Staat am Vierländerblick
Ein reiches Zinkvorkommen nahe Aachen sorgte 1815/1816 für die Entstehung eines merkwürdigen Staates: Neutral-Moresnet, ein Gebiet, das von den Niederlanden und Preußen gemeinsam verwaltet wurde. Viele Jahre lebten Belgier, Niederländer, Preußen und "Neutrale" freundschaftlich miteinander. Referent: Dr. Herbert Ruland, wissenschaftlicher Leiter von GrenzGeschichteDG

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Merkel und Macron zeichnen am 22.01. den Aachener Vertrag

Sie treffen sich wieder in Aachen: Genau 56 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrages wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron einen neuen Freundschaftspakt am Dienstag, 22. Januar, in Aachen besiegeln.
Mehr Infos: http://bit.ly/Aachener-Vertrag

UN-Klimakonferenz: EU macht sich stark für das Pariser Abkommen
Auf der UN-Klimakonferenz (COP24) in Kattowitz, Polen, wurde am Sonntag, 16. Januar, ein neues Regelwerk verabschiedet, mit dem das Pariser Klimaschutzabkommen weltweit in die Praxis umgesetzt werden soll. Dieses Regelwerk fertigzustellen war das oberste Ziel der EU bei dieser Klimakonferenz.
Mehr Infos: http://bit.ly/KlimakonferenzEU

Glasfaser soll Europa und Lateinamerika verbinden
Der Vertrag über den Bau eines Glasfaserkabels unter dem Atlantik, das Lateinamerika und Europa verbinden wird, ist in Kraft. Das neue transatlantische Kabel soll 2020 einsatzbereit sein und wird zwischen Portugal und Brasilien verlaufen. Die hohe Breitbandkonnektivität soll den wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen den beiden Kontinenten fördern.
Mehr Infos: http://bit.ly/GlasfaserAtlantik

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de