Jetzt anmelden: EU-Seminar in Aachen und Brüssel im September
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 02.06.2017

Liebe Europa-Interessierte,

vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen – dem zunehmenden Erfolg von Rechtspopulismus und Nationalismus in ganz Europa auf der einen und dem Wiederaufleben pro-europäischer Bewegungen auf der anderen Seite – bieten die Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen und das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen in Kooperation ein dreitägiges Informationsseminar zur Funktionsweise und Arbeit der Europäischen Union an. Es findet ganztags vom 12. bis 14. September 2017 statt.

Bei dem dreitägigen Seminar 'Europa 2017 - was ist und wie wird es weiter gehen?' werden die ersten anderthalb Tage im Grashaus in Aachen abgehalten. Hier wird das Wissen über die EU erweitert und eine Übersicht über Aufgaben und Themenfelder gegeben. Am zweiten und dritten Tag können die Teilnehmenden in Brüssel das erlangte Wissen beim Besuch von drei EU-Institutionen mit Mitarbeitern direkt diskutieren.
Mit Übernachtung in Brüssel, nur 30 Euro Teilnahmegebühr.
Jetzt anmelden, mehr Infos: http://bit.ly/EU-Seminar-2017

In eigener Sache:

Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen bleibt am 15. und 16. Juni geschlossen.

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT Aachen und Partnern:

29.06. - 18:30 Uhr in der VHS Aachen:
Quo vadis, United Kingdom? Ein Jahr nach der Abstimmung für den Brexit
Welche politischen und ökonomischen Folgen hat der "Brexit" für das europäische Projekt und auf der Insel? Rund ein Jahr nach der historischen Entscheidung laden wir Sie zu einem kurzweiligen und informativen Abend ein - mit aktuellen Einschätzungen und Kommentaren zur Entwicklung im Vereinigten Königreich und den Konsequenzen für die EU. Dazu gibt es ein Quiz mit Preisen, kurze Theaterszenen, kostenlos britisches Fingerfood und Bier zu einem günstigen Preis.
Mehr Infos: http://bit.ly/Quo-vadis-GB

12.-14.09.: EU-Seminar in Aachen und Brüssel (Anmeldung jetzt möglich)
- siehe oben -
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Seminar-2017

Weitere Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Wettbewerb zum Europäischen Jugendparlament ausgeschrieben
Seit über 25 Jahren steht das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. (EJP) für spannende Diskussionen, politisches Engagement, Spaß und eine europaweite Vernetzung - diese Kombination macht eine "EJP-Erfahrung" einzigartig und unvergesslich.
Mehr Infos: http://bit.ly/EYP_Wettbewerb2017

Freies WLAN für alle in Europa: EU-Verhandler erzielen Einigung
Die Initiative der EU-Kommission für mehr freies WLAN an öffentlichen Orten (Wifi4EU) ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Vertreter des Europäischen Parlaments, des EU-Ministerrates und der EU-Kommission haben eine politische Einigung über die Initiative und deren Finanzierung erzielt.
Mehr Infos: http://bit.ly/Freies-WLAN-EU

Bundespräsident ehrt Karlspreisträger
Der britische Historiker und Publizist Prof. Timothy Garton Ash ist am Himmelfahrtstag 2017 mit dem Aachener Karlspreis ausgezeichnet worden. Der Laudator Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte in seiner bemerkenswert persönlichen Laudatio das beeindruckende Lebenswerk des Preisträgers. Viele bereiteten dem charismatischen Garton Ash bei strahlendem Sonnenschein auf dem Katschhof einen tollen Empfang.
Mehr Infos: http://bit.ly/Verleihung-KP-2017

'Erasmus Evening' gewinnt Jugendkarlspreis
Das Polnische Projekt 'Erasmus Evening' hat den ersten Preis beim Wettbewerb um den Europäischen Jugendkarlspreis 2017 gewonnen. In einer Radiosendung informieren junge Menschen aus Polen und der EU über ihre Erfahrungen mit dem Erasmus+ Programm. Der zweite Preis ging an 'Re-Discover Europe'. Die Initiative hat in der EU-skeptischsten Region in Dänemark für die EU geworben. Der dritte Preis wurde an die niederländische Internetplattform 'We are Europe' vergeben, auf der junge Autoren und kreative Köpfe sich über Europa austauschen können.
Mehr Infos: http://bit.ly/Jugendkarlspreis2017

Grenzinfopunkt kann Arbeit fortführen
Grenzinfopunkte sind Beratungsstellen für Menschen, die im Nachbarland studieren, wohnen oder arbeiten (wollen). Auch in Aachen gibt es so einen Grenzinfopunkt. Nun ist die Verlängerung des Projekts sicher, denn am 15. Mai 2017 wurde in de Kopermolen in Vaals das neue Durchführungsabkommen Grenzinfopunkt unterzeichnet.
Mehr Infos: http://bit.ly/Grenzinfopunkt_2017

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/eu_nachrichten_09_2017web.pdf

Darin u.a.:

Europäische Währungsunion
Debatte über Vertiefung angestoßen
Der Euro ist eine der bedeutendsten Errungenschaften der EU. "Er ist mehr als nur eine Währung: er ist ein Wohlstandsversprechen", sagte Valdis Dombrosvkis, Vizepräsident der EU-Kommission und zuständig für den Euro und den sozialen Dialog. "Um dieses Versprechen gegenüber künftigen Generationen einzulösen, müssen wir den politischen Mut aufbringen, die Wirtschafts- und Währungsunion Europas jetzt zu stärken und zu vollenden", so Dombrovskis.

KURZ UND KNAPP
EU-Haushaltsentwurf 2018
Neue Jobs, Investitionen und Sicherheit

IM FOKUS
Europäisches Solidaritätskorps
Neue Möglichkeiten für das Engagement von Freiwilligen

Mobilitätsstrategie
Straßenverkehr soll sicherer, sauberer und moderner werden

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?
www.newsletter.europedirect-aachen.de

Einladung: Karlspreisfest auf dem Katschhof am 24.+25.05.
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 19.05.2017

Liebe Europa-Interessierte,

Karlspreis LIVE: musikalisch - lebendig - kulinarisch!
Das diesjährige Open-Air-Fest auf dem Katschhof vor und nach der Verleihung des Karlspreises an Timothy Garton Ash präsentiert zahlreiche Stände mit Informationen und musikalischen und kulinarischen Genüssen. Es wird das Europa von heute und morgen gefeiert. Genießen Sie!

Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen ist unter dem Motto "Europa verstehen leicht gemacht" wieder am Mittwochabend und am Donnerstag mit einem großen Infozelt in der Mitte des Katschhofs dabei.

Mehr Infos: http://bit.ly/Karlspreis-Live-2017


In eigener Sache:

Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen bleibt aufgrund des Karlspreisfestes am 24. und 25. Mai geschlossen. Sie können uns an diesen Tagen jedoch gerne bei unserem Infostand auf dem Katschhof besuchen!


Veranstaltungen von EUROPE DIRECT Aachen und Partnern:

So. 21.05. - 14 Uhr: Kundgebung 'Pulse of Europe' auf dem Katschhof
'Pulse of Europe' ist eine Bürgerinitiative für Europa, die in den letzten Monaten entstanden ist. Sonntags finden in immer mehr Städten gleichzeitig friedliche Kundgebungen für den Erhalt Europas statt. Bei den letzten Veranstaltungen kamen weit über 1.000 Leute, um Flagge für Europa zu zeigen. Machen Sie mit!
Mehr Infos: http://bit.ly/Pulse-of-Europe_Aachen

Mo. 22.05. - 19 Uhr: Diskussion 'Ist Europas Zukunft bedroht?' im Hörsaalzentrum C.A.R.L.
Prof. Helmut König vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen und der Journalist und Publizist Adam Krzemiński diskutieren über die antieuropäischen Tendenzen in Ost und West, über den Zuspruch, den beispielsweise der Front National um Marine Le Pen in Frankreich oder - trotz Wahlniederlage - Geert Wilders in den Niederlanden aus der Bevölkerung erhalten, oder die Haltung, die in Ungarn und Polen herrscht.

Mehr Infos: http://bit.ly/Koenig-trifft-Krzeminski

Mi. 24. + Do. 25.05.: Karlspreisfest auf dem Katschhof
Siehe oben!
Mehr Infos: http://bit.ly/Karlspreis-Live-2017

12.-14.09.: EU-Seminar in Aachen und Brüssel (Anmeldung jetzt möglich)
Dreitägiges Informationsseminar 'Europa 2017 - was ist und wie wird es weiter gehen?': Die ersten anderthalb Tage werden im Grashaus in Aachen abgehalten, um das Wissen über die EU zu erweitern und eine Übersicht über Aufgaben und Themenfelder zu geben. Am zweiten und dritten Tag werden die Teilnehmenden in Brüssel Gelegenheit haben, das erlangte Wissen mit Mitarbeitern der europäischen Institutionen direkt zu diskutieren. Mit Übernachtung in Brüssel, nur 30 Euro Teilnahmegebühr.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Seminar-2017


Weitere Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

"Willkommen in Europa": Infobroschüre in arabischer Sprache
Die Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen und das Centre Européen Robert Schuman haben in Kooperation eine bilinguale Broschüre über die EU und den Europarat erstellt. Diese soll arabischen Muttersprachlern dabei helfen die Kultur und die Funktionsweise der europäischen Gesellschaften zu verstehen.
Mehr Infos: http://bit.ly/willkommen-arabisch

Maut: EU-Kommission beendet Vertragsverletzungsverfahren

Die EU-Kommission hat das Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland bezüglich der Pkw-Maut beendet. Nachdem Deutschland im Mai das Infrastrukturabgabegesetz geändert hat, ist die EU-Kommission zu dem Schluss gekommen, dass Deutschland damit die Bedenken bezüglich der Diskriminierung von Ausländern ausgeräumt hat.
Mehr Infos: http://bit.ly/KOM-DE-Maut

Eröffnet: Haus der europäischen Geschichte
Die Europäische Geschichte ist umfangreich, kompliziert, lang, aber auch sehr spannend. Eintauchen in die europäische Geschichte kann man seit dem 06. Mai im neu eröffneten "Haus der europäischen Geschichte" in Brüssel. Das Museum nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch die europäische Geschichte und fordert die Besucher auf, sich aktiv mit der Zukunft Europas auseinanderzusetzten.
Mehr Infos: http://bit.ly/MuseumGeschichte

Juncker gratuliert Macron und plädiert für starkes Europa in der Welt
Kommissionspräsident Juncker hat Emmanuel Macron zu dessen Wahlsieg gratuliert. Er freue sich, dass die Idee eines starken und progressiven Europas, für die Macron stehe, unter dessen Präsidentschaft in die Debatte um die Zukunft der EU einfließen werde und dass die Franzosen sich für eine europäische Zukunft entschieden haben.
Mehr Infos: http://bit.ly/Juncker-gratuliert-Macron


Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/eu_nachrichten_08_2017web.pdf

Darin u.a.:

Diskussionspapier zur Globalisierung
Vorteile sollen bei mehr Menschen ankommen

Die Globalisierung der Weltwirtschaft ist nach Überzeugung der EU -Kommission nicht aufzuhalten, und die europäische Wirtschaft profitiert insgesamt davon. „Das hat für unsere Bürgerinnen und Bürger jedoch wenig zu bedeuten, wenn die Vorteile nicht gerecht und gleichmäßiger verteilt werden“, sagte der Erste Vizepräsident der Kommission, Frans Timmermans bei der Vorstellung des Reflexionspapiers „Die Globalisierung meistern“.

KURZ UND KNAPP
Schutz vor Terror
Mit neuen Suchsystemen Informationslücken schließen

IM FOKUS
Digitaler Binnenmarkt
Klare Regeln für das „Internet der Dinge“

Konjunkturprognose
Wachstum in Europa hält weiter an

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?
www.newsletter.europedirect-aachen.de

Einladung: 'Frankreich und Europa nach der Präsidentschaftswahl' am 11.05.
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 08.05.2017


Liebe Europa-Interessierte,

am Sonntag wurde in Frankreich ein neuer Präsident gewählt. Emmanuel Macron setzte sich mit 66,1 Prozent der abgegebenen Stimmen in der Stichwahl gegen Marine Le Pen durch.

Was bedeutet die Wahl für Europa? Was wird aus der viel beschworenen deutsch-französischen Partnerschaft? Diese und andere Fragen diskutieren der EU-Experte Siebo Janssen und unser Gast aus Frankreich, Richard Stock, vom Centre Européen Robert Schuman aus Scy-Chazelles bei Metz am Donnerstag 11.05. um 19 Uhr im Haus Löwenstein, Markt 41.
Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.
Mehr Infos: http://bit.ly/Frankreich-Europa-2017


Veranstaltungen von EUROPE DIRECT Aachen und Partnern:

Mi. 09.05. 18 Uhr: Ausstellungseröffnung "Von Rom nach Rom" in Eschweiler
Mit einer Ausstellung möchte der Europaverein Gesellschaftspolitische Bildungsgemeinschaft (GPB) Eschweiler vom 09. Mai bis zum 24. Mai dem 60. "Geburtstag" der Römischen Verträge gedenken und auf eine Zeitreise durch die letzten 60 Jahre europäischer Geschichte einladen.

Mehr Infos: http://bit.ly/GPBAusstellung

Mi. 10.05. - 11 bis 16 Uhr: Videoprojekt 'Europa auf Augenhöhe'
Die Aachener Initiative 'Europe at eye level' hat sich Anfang 2017 zum Ziel gesetzt, fernab der Politik Europäer zu interviewen und einen Einblick in die persönlichen Geschichten hinten den Personen zu erhalten. Die filmischen Kurzportraits und Interviews werden heute im Rahmen der Europawoche 2017 des Landes NRW vorgeführt. Das Projektteam sammelt dabei auch Ihre Meinung zu Europa. Machen Sie mit!

Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_auf_Augenhoehe

Do. 11.05 - 19 Uhr: 'Frankreich und Europa nach der Präsidentschaftswahl'
siehe oben

Mehr Infos: http://bit.ly/Frankreich-Europa-2017

Fr. 12.05 - 10 Uhr: 'Starkes Europa – schwaches Europa? Erfolg und Grenzen ziviler Missionen'
Die Staaten der Europäischen Union beteiligen sich einzeln und gemeinsam an zivilen Missionen unterschiedlichster Art in Krisenregionen oder zur Vermeidung von Krisen und Konflikten. Reicht dieser "Friedensdienst" aus? Sollten die Europäer nur gemeinsam derartige Missionen durchführen? Oder benötigt Europa ein gemeinsames militärisches Auftreten?
Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_zivile_Missionen

So. 14.05. - 14 Uhr: Kundgebung 'Pulse of Europe' auf dem Katschhof
'Pulse of Europe' ist eine Bürgerinitiative für Europa, die in den letzten Monaten entstanden ist. Jeden Sonntag um 14 Uhr finden in immer mehr Städten gleichzeitig friedliche Kundgebungen für den Erhalt Europas statt. Bei den letzten Veranstaltungen kamen weit über 1.000 Leute, um Flagge für Europa zu zeigen. Machen Sie mit!

Mehr Infos: http://bit.ly/Pulse-of-Europe_Aachen

Mi. 17.05 - 19 Uhr: 'Diskussion: Muss Europa neu erzählt werden?'
Bislang baute die Erzählung Europas auf das Friedensprojekt Europa. Doch dieses europäische Narrativ erscheint für nachfolgende Generationen nicht mehr ausreichend. Wie kann aber die Erzählung des Friedensprojektes Europa und der europäischen Integrationsidee bereichert werden? Prof. Dr. Ulrike Guérot und Prof. Dr. Emanuel Richter diskutieren über das europäische Narrativ und mögliche Ansätze einer neuen Erzählung Europas.

Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_neu_erzaehlen


Weitere Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Pressefreiheit: Mogherini fordert mehr Sicherheit für Journalisten
Anlässlich des Welttages der Pressefreiheit hat Federica Mogherini im Namen der Europäischen Union die zunehmenden Drohungen und die steigende Gewalt, der Journalisten und Medien in der realen wie auch in der virtuellen Welt ausgesetzt sind, verurteilt.
Mehr Infos: http://bit.ly/Mogherini-Pressefreiheit

Leitlinien für Brexit-Verhandlungen beschlossen
Der Europäische Rat hat bei einem Sondertreffen in Brüssel die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen beschlossen. Ratspräsident Tusk und Kommissionspräsident Juncker verwiesen nach dem Treffen auf die herausragende Einigkeit der Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten.
Mehr Infos: http://bit.ly/Leitlinien_Brexit

Kommission begrüßt neue Regeln zur Sicherung der Gasversorgung
Die Europäische Union ist künftig besser gegen Störungen der Gasversorgung gewappnet. Die EU-Staaten und das Europäische Parlament haben sich gestern Abend auf Basis eines Vorschlages der Europäischen Kommission auf eine neue Verordnung zur Gasversorgungssicherheit geeinigt.

Mehr Infos: http://bit.ly/Gasversorgung-Europa

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/eu_nachrichten_07_2017web.pdf

EU-Kommission skizziert den Weg
Eine sozialere EU aufbauen
Eine der großen Stärken der Europäischen Union ist es, dass sie den Mitgliedsstaaten die Chancen gibt, gemeinsam ihre Interessen, ihren Lebensstandard und ihre sozialen Errungenschaften in einem härter werdenden globalen Wettbewerb zu verteidigen. Deshalb will die EU-Kommission die soziale Komponente der EU-Politik künftig stärken, wie Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu Beginn seiner Amtszeit angekündigt hatte.

KURZ UND KNAPP
Vertragsverletzungsverfahren
EU-Kommission geht gegen neues Hochschulgesetz in Ungarn vor

IM FOKUS
EU-Austritt Großbritanniens
EU-Chefunterhändler Barnier legt Verhandlungsrichtlinien vor

Europatag
Bekenntnis zur europäischen Integration

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?
www.newsletter.europedirect-aachen.de

EUROPE DIRECT Aachen - Kurzinfo vom 10.05.2017

Liebe Europa-Interessierte,

am Di. 23. Mai 2017 wird ab 11:00 Uhr der diesjährige "Europäische Jugendkarlspreis", der mit insgesamt 15.000 Euro dotiert ist, in einer Feierstunde im Krönungssaal des Aachener Rathauses verliehen.
Das EUROPE DIRECT Informationsbüro und die Karlspreisstiftung vergeben kostenlose Einlasskarten für diese feierliche Zeremonie, bei der die drei europaweiten Gewinner ausgezeichnet werden. Zudem gibt es ein kulturelles Rahmenprogramm.

Interessierte melden sich bitte unter Angabe der Postadresse und der Anzahl der Personen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Anfrageschluss ist Mo. 15.05.2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Einlasskarten werden per Post an die Interessenten versendet.
Mehr Infos: http://bit.ly/Jugendkarlspreis-2017

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?
www.newsletter.europedirect-aachen.de

 

Einladung: 'Europa im Aufbruch?' am 05.05.
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 28.04.2017

Liebe Europa-Interessierte,

was denken junge Menschen über Europa? Was bringt uns Europa im Alltag? Was können wir gegen Nationalismus tun? Wie stellen wir uns Europa in der Zukunft vor? Diese Fragen werden Vertreter/innen der Jugendorganisationen der im Landtag vertretenen Parteien und junge Leute, die sich für Europa einsetzen, am kommenden Freitag 5. Mai 2017 in lockerer Atmosphäre diskutieren. Zwischendurch sorgt ein Kneipenquiz zu europäischen Themen für Abwechslung. Die Band Stonedrifter aus Berlin bietet dazu British Indie Rock. Eintritt frei!
Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_im_Aufbruch

Außerdem startet in der ersten Maiwoche eine interessante Veranstaltungsreihe: Im Karlspreis-Rahmenprogramm stellen fünf Politiker/innen vor, was sie unter Europa verstehen. Nach Aachen kommen Klaus Hänsch, Sarah Wagenknecht, Alexander Graf Lambsdorff, Reinhard Bütikofer und Friedrich Merz. "Welches Europa wollen wir – und wie viel?", so die Frage, die über allen fünf Vorträgen steht. Die Veranstaltungen beginnen um jeweils 18:30 im Ludwigforum für Internationale Kunst, Jülicher Str. 97-109. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
Mehr Infos: http://bit.ly/Welches-Europa-wollen-wir

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT Aachen und Partnern:

So. 30.04. und 07.05. - 14 Uhr: Kundgebung 'Pulse of Europe' auf dem Katschhof
'Pulse of Europe' ist eine Bürgerinitiative für Europa, die in den letzten Monaten entstanden ist. Jeden Sonntag um 14 Uhr finden in immer mehr Städten gleichzeitig friedliche Kundgebungen für den Erhalt Europas statt. Bei den letzten Veranstaltungen kamen weit über 1.000 Leute, um Flagge für Europa zu zeigen. Machen Sie mit!
Mehr Infos: http://bit.ly/Pulse-of-Europe_Aachen

Mi. 03.05 - 19 Uhr: 'Europa ohne England? Jean Monnet und die Gründung der Europäischen Gemeinschaft'.
Der Franzose Jean Monnet, einer der "Gründerväter" Europas, verehrte Großbritannien so sehr, dass er 1940 nach der deutschen Besetzung Frankreichs zusammen mit Churchill eine Verschmelzung beider Länder forderte. Trotzdem schloss er England 1950 aus seinem europäischen Einigungswerk aus und befürwortete einen britischen Beitrittsantrag erst 1961.
Vortrag von Prof. Dr. Klaus Schwabe. Eintritt frei!
Mehr Infos: http://bit.ly/Monnet_Europa

Mi. 09.05. 18 Uhr: Ausstellungseröffnung "Von Rom nach Rom" in Eschweiler
Mit einer Ausstellung möchte der Europaverein Gesellschaftspolitische Bildungsgemeinschaft (GPB) Eschweiler vom 09. Mai bis zum 24. Mai dem 60. "Geburtstag" der Römischen Verträge gedenken und auf eine Zeitreise durch die letzten 60 Jahre europäischer Geschichte einladen.
Mehr Infos: http://bit.ly/GPBAusstellung

Mi. 10.05. - 11 bis 16 Uhr: Videoprojekt 'Europa auf Augenhöhe'
Die Aachener Initiative 'Europe at eye level' hat sich Anfang 2017 zum Ziel gesetzt, fernab der Politik Europäer zu interviewen und einen Einblick in die persönlichen Geschichten hinten den Personen zu erhalten. Die filmischen Kurzportraits und Interviews werden heute im Rahmen der Europawoche 2017 des Landes NRW vorgeführt. Das Projektteam sammelt dabei auch Ihre Meinung zu Europa. Machen Sie mit!
Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_auf_Augenhoehe

Do. 11.05 - 19 Uhr: 'Frankreich und Europa nach der Präsidentschaftswahl'
Von manchen wird die Wahl des neuen französischen Präsidenten als Schicksalswahl für Europa bezeichnet, andere sprechen von einem "vorgezogenen Finale" in Bezug auf das europäische Superwahljahr 2017. Was erwartet Europa mit dem neu gewählten Präsidenten?
Mehr Infos: http://bit.ly/Frankreich-Europa-2017

Fr. 12.05 - 10 Uhr: 'Starkes Europa – schwaches Europa? Erfolg und Grenzen ziviler Missionen'
Die Staaten der Europäischen Union beteiligen sich einzeln und gemeinsam an zivilen Missionen unterschiedlichster Art in Krisenregionen oder zur Vermeidung von Krisen und Konflikten. Reicht dieser „Friedensdienst“ aus? Sollten die Europäer nur gemeinsam derartige Missionen durchführen? Oder benötigt Europa ein gemeinsames militärisches Auftreten?
Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_zivile_Missionen

Mi. 17.05 - 19 Uhr: 'Diskussion: Muss Europa neu erzählt werden?'
Bislang baute die Erzählung Europas auf das Friedensprojekt Europa. Doch dieses europäische Narrativ erscheint für nachfolgende Generationen nicht mehr ausreichend. Wie kann aber die Erzählung des Friedensprojektes Europa und der europäischen Integrationsidee bereichert werden? Prof. Dr. Ulrike Guérot und Prof. Dr. Emanuel Richter diskutieren über das europäische Narrativ und mögliche Ansätze einer neuen Erzählung Europas.
Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_neu_erzaehlen


Weitere Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Rahmenprogramm für den Karlspreis veröffentlicht
Anlässlich der Karlspreisverleihung am 25. Mai 2017 wird auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten. Vom 24.04 bis zum 25.05 finden dazu in Aachen fast täglich diverse kulturelle Angebote und Veranstaltungen zu politischen Themen statt.
Mehr Infos: http://bit.ly/Karlspreis17

Juncker-Kommission legt Vorschläge für ein soziales Europa vor
Die EU-Kommission hat umfassende Vorschläge für ein sozialeres Europa vorgelegt. In der so genannten „Sozialen Säule“ fasst die Kommission 20 Grundsätze zusammen, die für faire Arbeitsmärkte und gut funktionierende Wohlfahrtssysteme sorgen sollen. Zudem stößt die Kommission mit einem Reflexionspapier eine Debatte über die soziale Dimension Europas bis 2025 an.
Mehr Infos: http://bit.ly/soziale-saeule

50 Jahre Städtepartnerschaft Aachen-Reims
Nur so funktioniert das gemeinsame Europa: Indem es von den Bürgerinnen und Bürger an der Basis gelebt wird. Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp stellte dies am Samstag den 8. April in seiner Rede anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft Aachen-Reims im Reimser Rathaus heraus – und er bekam viel Zustimmung und Applaus.
Mehr Infos: http://bit.ly/AachenReims


Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?
www.newsletter.europedirect-aachen.de