13-03-22-Baldur_Jahn_1EUROPE DIRECT informiert über Europa- und Wissenschaftsstadt Aachen

Heute waren 25 Besucher im Sitzungssaal des Haus Löwensteins zu Gast und informierten sich unter dem Titel "Aachen: Kaiserstadt mitten in Europa" über die Arbeit des Aachener EUROPE DIRECT Informationsbüros sowie über Aachen als Europa- und Wissenschaftsstadt.

Winfried Brömmel, Leiter von EUROPE DIRECT Aachen, präsentierte den Besuchern sowohl die Wirtschaftsgeschichte der Aachener Region als auch die vielen städtischen Vernetzungen und Kooperationen in der Euregio Maas-Rhein und dem gesamten Europa. Er erläuterte an konkreten Beispielen die Umsetzung von EU-Fördermaßnahmen und die hier gelebte so genannte Freizügigkeit, also das Recht jeden EU-Bürgers, in einem anderen EU-Land zu leben und zu arbeiten.

Die Gäste, die an einem Bildungsurlaub teilnahmen, der von Baldur Jahn von Hamburg aus organisiert wurde, waren sehr interessiert und diskutierten mit Herrn Brömmel über die Herausforderungen in Europa am Beispiel Aachens. Das ausgelegte Informationsmaterial vervollständigte einen interessanten und spannenden Vormittag und wurde von den Gästen rege in Anspruch genommen.

13-03-19-AGM_2General Annual Meeting - Über 500 Teilnehmer aus ganz Europa

Am 18. und 19. März fand in Brüssel das Jahrestreffen der EUROPE DIRECT Informationszentren (EDICs) statt. Im Museum "Autoworld", im Park Cinquantenaire/Jubelpark, trafen sich hierbei über 500 Teilnehmer aus ganz Europa aus den jeweiligen EUROPE DIRECT Informationsbüros. Nach einer Begrüßung durch Viviane Reding, Vize-Präsidentin der EU-Kommission und zuständig für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, stand vor allem der Unionsbürger im Vordergrund der verschiedenen Vorträge und Podiumsdiskussionen sowie die Rückgwinnung des Vertrauens in die Europäische Union. Die Teilnehmer diskutierten mit ihren Kollegen aus allen Ecken Europas, wie gerade im Vorfeld der Wahl des Europäischen Parlaments im Jahr 2014 eine aktive Unionsbürgerschaft gefördert werden kann und welche Herausforderungen und Chancen sich hieraus für die EDICs ergeben.

Für das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen nahm André Schneider in Vertretung für Winfried Brömmel, den Leiter des Aachener Informationsbüros, an der Tagung teil und führte viele interessante und spannende Gespräche und nahm neue Ideen für EUROPE DIRECT Aachen mit zurück.

13-02-28-Stolberg2Neben Eschweiler kann man sich nun auch in Stolberg infomieren

Heute fand die offizielle Eröffnung des EUROPE DIRECT Infopunktes in Stolberg statt. Neben dem Infopunkt in Eschweiler ist dieser nun schon der zweite Standort in Kooperation mit dem Europaverein GPB e.V., an dem sich die Bürgerinnen und Bürger die zahlreichen und vielfältigen EU-Informationsmaterialien kostenlos mitnehmen können. EUROPE DIRECT und der Europaverein GPB möchten damit Europa transparenter machen, Europabewusstsein fördern und zur Mitwirkung bei der Gestaltung Europas anregen.

Der Bürgermeister von Stolberg, Ferdi Gatzweiler, der Präsident des Europavereins, Peter Schöner sowie der Leiter des EUROPE DIRECT Informationsbüros in Aachen, Winfried Brömmel, betonten vor den gut 30 Gästen, wie sinnvoll diese Kooperation ist, um die Bürgerinnen und Bürger noch mehr als bisher im Raum Stolberg über Europäische Fragen zu informieren.

Bei einem anschließenden Umtrunk der Stadt Stolberg wurden zahlreiche Kontakte geknüpft und erste Anfragen an weitere Kooperationen mit Institutionen und Bürgern gestellt.

13-02-28-Klimaparcours_Vortreffen_1Zum ersten Mal findet der Klimaparcours an drei Tagen statt

Heute trafen sich rund 30 Organisatoren, Lehrerinnen und Lehrer im Welthaus an der Schanz, um den diesjährigen Aachener Klimaparcours in Angriff zu nehmen, der bereits zum vierten Mal stattfindet und von KreaScientia, der gemeinnützigen Gesellschaft für kreative Bildung geplant wird. Insgesamt werden dabei mit der Anzahl von 375 Schülerinnen und Schüler so viele Teilnehmer erwartet wie nie zuvor. U.a. mit dem Kaiser-Karls-Gymnasium und der Europa-Gesamtschule aus Herzogenrath werden in diesem Jahr 4 Schulen am Klimaparcours teilnehmen, der auch vom EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen mitfinanziert wird. Die Schülerinnen und Schüler werden am 21., 24. sowie am 27. Juni 2013 jeweils an einem Tag in Aachen ansässige Institutionen besuchen und sich über den Bereich Klimawandel/Umwelt informieren können. Neben dem EUROPE DIRECT Informationsbüro werden unter anderem auch der Weltladen Aachen, das Geographische Institut der RWTH sowie MISEREOR Anlaufstellen für die interessierten Jugendlichen sein.

Mit der Erstellung einer eigenen Facebook-Gruppe zum Klimaparcours (http://on.fb.me/Aachener-Klimaparcours), soll das Projekt auch langfristig im Gedächtnis der Jugendlichen bleiben. Das EUROPE DIRECT Informationsbüro hat zudem eine eigene Internetseite zum Thema „Klimawandel“ erstellt, die unter www.klima.europedirect-aachen.de abrufbar ist und viele weitergehende Informationen nicht nur für Kinder und Jugendliche enthält.

13-02-21_Video-DrehVideo-Portrait über das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen

Im Auftrag der EU-Kommission, Regionalvertretung Bonn, produziert die Medienagentur Pressto Kurzbeiträge über die EU vor Ort. Die Filme werden auf der Homepage der EU-Kommission veröffentlicht und unter anderem über Social Media-Kanäle verbreitet.

Im Rahmen dieser Reihe wurden heute beim EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen Video-Aufnahmen und Interviews mit dem EUROPE DIRECT Leiter Winfried Brömmel durchgeführt. Die Redakteurin Katrin Schmidt interessierte u.a., wie viele EUROPE DIRECT Informationszentren es in Europa und in Deutschland gibt, welche Aufgaben EUROPE DIRECT im Allgemeinen und in Aachen hat und welche Zukunftspläne das Aachener Büro für dieses und nächstes Jahr hat.

Somit konnten Winfried Brömmel und sein EUROPE DIRECT Team nicht nur auf kommende Veranstaltungen sondern auch auf den Umzug des Infobüros in die "Station Europa" der Route Charlemagne im Jahr 2014 hinweisen. Außenaufnahmen vom Haus Löwenstein und vom Grashaus als zukünftiger Sitz von EUROPE DIRECT in Aachen komplettierten den Video-Dreh.

Sobald das Video fertig produziert und veröffentlich ist, werden wir in einer neuen Meldung darauf hinweisen.