Tel.: 0241 / 432 - 7627   |   E-Mail: europedirect@mail.aachen.de

Suche

EUROPE DIRECT Fotos

  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten

Facebook

ED aktuell 3 webAktuelle Informationen des EUROPE DIRECT Informationsbüros Aachen

Hier erhalten Sie von unserem Team neueste Infos von EUROPE DIRECT Aachen, wie zum Beispiel Einladungen zu Veranstaltungen, zudem Hinweise auf regionale Europa-Aktivitäten (auch von Partnern) und Neuigkeiten aus der Euregio.

Sie wollen bei den nächsten Veranstaltungen dabei sein und keine Information verpassen?
Infomieren Sie sich hier:

Neue Broschüre erschienen

Aachen ist multireligiös. Alle Weltreligionen, aber auch andere Glaubensgemeinschaften haben in der Kaiserstadt ihren Ort. Der Arbeitskreis „Dialog der Religionen“, der im November 2005 unter Leitung der Integrationsbeauftragten der Stadt Aachen gegründet wurde, veröffentlichte jetzt die Broschüre, "Dialog der Religionen - Informationsbroschüre über die Religionsgemeinschaften in Aachen".

Die Broschüre möchte Einblicke in die religiöse Vielfalt der Stadt Aachen geben. Sie möchte über die Religionsgemeinschaften, die als Mitglieder im „Dialog der Religionen“ mitwirken, informieren und Kontaktdaten zur Verfügung stellen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger der Städteregion sind daher herzlich eingeladen, ihre Fragen zu stellen und die religiösen Gemeinden zu besuchen.

Die Broschüre kann ab sofort kostenlos bei der Stabsstelle Integration der Stadt Aachen unter der Telefonnummer 0241/432-3331 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. Sie ist auch als PDF-Download verfügbar.

Die Broschüre passt zu den Bemühungen, die innerhalb des Europäischen Jahres der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung unternommen werden.

VHS Aachen beteiligt sich an der "aktion europa"!

Die aktion europa wurde vom Europäischen Parlament, der EU-Kommission und der Bundesregierung initiiert. Sie möchte Kenntnisse und Verständnis über Aufgaben, Struktur und Leistungen der Europäischen Union fördern und einen Dialog über die Zukunft Europas mit den Bürgerinnen und Bürgern entwickeln. Die VHS Aachen beteiligt sich an dieser Aktion und veranstaltet viele spannende Seminare, Führungen und Vorträge zum Thema Europa und zur Euregio.

Wir haben für Sie die wichtigsten Veranstaltungen herausgesucht:

Veranstaltungsreihen zur Euregio:

Reihe Europäische Nachbarn: Spanien und Portugal

Einzelveranstaltungen:

Euregionaler Schülerworkshop am Rhein-Maas-Gymnasium

Unter dem Titel KULTUR - INTEGRATION - MIGRATION IN EUROPA findet im Rhein-Maas-Gymnasium Aachen am Dienstag 26.01.2010 ein euregionaler Schülerworkshop statt. Teilnehmen werden Schülerinnen und Schüler des St. Bernardinuscollege (Heerlen), des Königlichen Athenäum Eupen und des Rhein-Maas-Gymnasiums Aachen.

Gefördert wird die Veranstaltung von der Landeszentrale für politische Bildung NRW und der Stadtsparkasse Aachen. Das Rhein-Maas-Gymnasium ist eine vom Land NRW anerkannte Europaschule.

10-01-14-Aachen-emotionNeue Website für die internationale Science Community

Die Zukunft der Aachener Region liegt in der Forschung und Entwicklung. Der gute Ruf der Hochschulen, Arbeitsplätze vor Ort und nicht zuletzt der RWTH Aachen Campus ziehen "High Potentials" aus Europa und aus aller Welt an.

Doch wie werden internationale Wissenschaftler und hochqualifizierte Arbeitnehmer bereits im Heimatland davon überzeugt, dass Aachen ein idealer Wohnort für die ganze Familie ist? In enger Absprache mit Wissenschaft und Industrie hat das städtische Marketingbüro nun eine eigene zweisprachige Image-Website www.aachen-emotion.com für die Science Community entwickelt. Über 400 faszinierende Bilder, Interviews, Geschichten, Audio- und Videofiles zeigen die Stadt aus einer ganz persönlichen, individuellen Perspektive.

Anlaufstelle für Bürger und Kollegen - direkt auf der deutsch-niederländischen Grenze

Im Eurode-Business-Center (EBC) wurde vor acht Jahren eine deutsch-niederländische Polizeiwache mit eigenem Bürgerbüro eingerichtet. Dieses ist montags und mittwochs von 11 bis 13 Uhr, dienstags und und freitags von 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 17 bis 21 Uhr geöffnet.

Der gemeinschaftliche Dienst deutscher und niederländischer Polizisten fördert die grenzübergreifende Zusammenarbeit und dient als Ansprechpartner für Bürger beider Nationen.

Das 2001 eingeweihte EBC war das erste auf einer Staatsgrenze liegende Dienstleistungszentrum in Europa und wurde daher von der EU im Rahmen des Förderprogrammes INTERREG finanziell unterstützt. Partner des Projektes sind die beiden Städte Kerkrade und Herzogenrath sowie die beiden regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften AGIT (für den IHK-Bezirk bzw. die Regio Aachen) sowie die limburgische Wirtschaftsförderungsgesellschaft LIOF.

Banner_EuregioEuregio Maas-Rhein wird umgebaut

Gerade rechtzeitig vor dem Wechsel des Vorsitzes in der Euregio Maas-Rhein (EMR), haben die Vorstandsmitglieder der Euregio Maas-Rhein die Strukturreform der Organisation zugestimmt. Ab Januar 2010 wird der Gouverneur der Provinz Belgisch-Limburg Herman Reynders der neue Vorsitzender der Euregio Maas-Rhein.

Vor zwei Jahren beschlossen die fünf Partnerregionen, die Zusammenarbeit in 7 wichtigen Themenbereichen zu vertiefen und zu beschleunigen. "Bewegung in diesen Prozess bringen" lautet der Auftrag, den EMR-Direktor Hans Niessen in diesem Zusammenhang bekommen hat. In Abstimmung mit allen Partnerregionen wurde der neuen Struktur Form gegeben.

Um die Tatkraft der EMR-Gremien zu verbessern, werden verschiedene Änderungen in der Organisation vorgenommen, für Details siehe die Pressemitteilung. Hierdurch soll aktuellen Herausforderungen in der EMR wie die EMR als Modellregion im Kampf gegen den Klimawechsel oder der demographischer Wandel in der EMR begegnet werden.

Herausragendes Projekt des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung

Kaufmännische Assistenten mit der Fachrichtung Informationsverarbeitung des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung an der Lothringerstraße wurden für ihr "eTwinning-Projekt" ausgezeichnet. Sie erhielten das begehrte nationale und europäische eTwinning Qualitätssiegel.

Die Initiative "eTwinning" ist eine Aktion zur Förderung von virtuellen Schulpartnerschaften in Europa und wird im Rahmen des E-Learning-Programms von der Europäischen Kommission unterstützt. Über das europäische "eTwinning"-Portal können Schulen eine Partnerschule in einem europäischen Nachbarland finden. Der Bonner Verein "Schulen ans Netz" agiert als nationale Koordinierungsstelle für eTwinning. Derzeit sind ca. 70.000 aktive Mitglieder und 2.700 Europaprojekte bei "eTwinning" registriert, davon ungefähr 500 allein in Deutschland.

Handel und Logistik zwischen den Ländern der Europäischen Union - eine Simulation von Export- und Importgeschäften zwischen Schülern aus Pamplone Nijmegen und Aachen stand im Mittelpunkt des preisgekrönten Projekts, an dem das Aachener Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung sich beteiligte. Die Schülergruppen nahmen abwechselnd die Rolle der Exporteure/ Importeure ein; jede Schülergruppe exportiert ein typisches Produkt, das in der jeweiligen Region hergestellt wird. Seit Juni 2008 haben die Aachener Schülerinnen und Schüler ein ganzes Schuljahr dienstags in der ersten und zweiten Stunde über das Internet Export- und Importgeschäfte zwischen den beteiligten Partnerländern simuliert. Dabei wurde vieles über wirtschaftliche Beschaffungsprozesse gelernt und Erfahrungen mit Klassenkameraden aus Europa gesammelt.

76 Siegerprojekte innerhalb des NRW-EU Ziel 2 Programms

Wachstum und Beschäftigung durch Innovationen und eine wissensbasierte Wirtschaft – dies ist das Ziel des NRW-EU Ziel 2 Programms 2007-2013. Ein Förderinstrument, das wie geschaffen ist für die technologie- und innovationsorientierte Entwicklung in der Region Aachen. Dies jedenfalls zeigen die Erfolge in den bisherigen Förderwettbewerben des Landes eindrucksvoll.

Unter dem Titel "Zukunft aus Aachen: Chancen für eine innovationsorientierte Strukturpolitik in NRW und Europa" fand heute im Technologiezentrum am Europaplatz eine hochkarätige Tagung statt.

Im NRW-EU Ziel 2 Programms 2007-2013. geht es um 1,283 Milliarden Euro an EU-Mitteln und noch ein fast gleich hoher Betrag vom Land und den verschiedenen Projektträgern. Keine andere Region ist so erfolgreich im Wettbewerb um diese Förderung  wie die Region Aachen. Dies untermauerte NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben mit Zahlen. Im laufenden Ziel2-Programm 2007 bis 2013 wurden in NRW 36 Wettbewerbe in 16 Clustern ausgeschrieben. Aus den bislang 2000 eingereichten Projektskizzen wurden bislang über 500 Siegerprojekte ausgewählt. Allein 76 davon mit über 250 Kooperationspartnern kommen aus der Region Aachen.

Dass die Veranstaltung gerade jetzt stattfand, hat einen guten Grund. Denn in Brüssel laufen bereits die Vorgespräche darüber, ob und wie die Gelder für ein neues Förderprogramm über 2013 hinaus verteilt werden sollen. Da gibt es Stimmen, die vor allem die schwachen EU-Länder bevorzugt sehen wollen. Jedoch stemmt sich das Land NRW dagegen. Aber auch in Richtung Bundesregierung geht ein Signal, die Verteilung der Fördergelder nicht zentral zu organisieren, sondern die föderalen Kompetenzen beizubehalten.

Kandidatur Maastrichts als Kulturhauptstadt Europas 2018

Die Städte Maastricht, Aachen, Hasselt, Heerlen, Lüttich, Sittard-Geleen, die Provinzen Niederländisch-Limburg, Belgisch-Limburg sowie Lüttich und die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens haben am Mittwoch, 25. November im Rathaus der Stadt Maastricht eine Absichtserklärung zur Kandidatur Maastrichts als Kulturhauptstadt Europas 2018 unterzeichnet.

Darin erklären sie, im Rahmen der Kandidatur eine gemeinsame Zielsetzung zu formulieren, eine gemeinsame Organisations- und Finanzierungsstruktur sowie ein Bidbook zu entwickeln und das Projekt Kulturhauptstadt Europas 2018 gemeinsam umzusetzen. Vorsitzender der dazugehörigen Stiftung ist übrigens Dr. Jürgen Linden aus Aachen.

Die Regio Aachen schließt sich dieser Erklärung durch Unterzeichnung einer Unterstützungsbekundung an. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte Guido Wevers das Künstlerische Konzept „Via 2018”, das den inhaltlichen Kurs der Kandidatur festlegt.

Euregio - Theater und Tanz

Lüttich, Maastricht, Hasselt, Aachen, Eupen: Fünf Zacken eines geografischen Sterns, der sich zwischen Belgien, den Niederlanden und Deutschland erstreckt. Nur wenige Kilometer trennen diese Städte voneinander und sie bieten eine Vielfalt an Sprachen und Kultur.

In den Bereichen Tanz und Theater läuft derzeit ein grenzüberschreitendes Projekt, dessen Herausforderung in der Mobilität des Publikums liegt: Das Théâtre de la Place von Lüttich, das Theater aan het Vrijthof von Maastricht, das Cultuurcentrum von Hasselt, der Kulturbetrieb der Stadt Aachen und die Kulturvereinigung Chudoscnik Sunergia von Eupen haben sich für drei Jahre im Programm REGIOTheater o REGIOTanz zusammengeschlossen und werden dabei von den europäischen Interreg-IV-Fonds unterstützt.

Eine gemeinsame Saison, vorgestellt auf im Internet, lädt auf ungewöhnliche Reisen ein. Es wird Gratis-Pendelbusse geben, mit denen man Theater, Tanz und Festivals und somit den vielfältigen Reichtum der Bühnen der Nachbarn und die lebhafte Kultur in der Euregio kennen lernen kann.

Künstler der Euregio treffen sich in Lüttich

Die Regio Aachen hat in Kooperation mit den Kulturabteilungen der Partnerprovinzen der Euregio Maas-Rhein (Province de Liège (B), West-Limburg (B), Oost-Limburg (NL), Deutschsprachige Gemeinschaft (B)) die Konzeption von WIR/NOUS/WIJ weiterentwickelt. Bereits zwei Mal trafen sich die Kulturschaffenden der Euregio unter dem Motto "WIR/NOUS/WIJ" in Heerlen und in Aachen.

Nach Auswertung der Erfahrungen von WIR/NOUS/WIJ 2007 und 2008 schlagen die Organisatoren eine strukturelle Veränderung vor: An Stelle bisher einer Großveranstaltung pro Jahr soll es kleinformatigere, thematisch oder spartenspezifisch ausgerichtete Treffen an attraktiven Orten oder anlässlich kultureller Events wechselnd in der Euregio geben.
Perspektivisch angedacht ist auch eine engere Kooperation mit der Stadt Maastricht im Rahmen der Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2018 gemeinsam mit der Euregio Maas-Rhein.

Das nächste Treffen findet statt am 7. Oktober 2009 im Musée de la vie wallonne in Lüttich. Anmeldung unter 0241 / 568 61 19 oder im Internet.

60 Jahre Freundschaft –
30 Jahre Städtepartnerschaft

Der offizielle Städtpartnerschaftsvertrag zwischen Aachen und Halifax / Calderdale wurde am 14. November 1979 in Aachen unterzeichnet. Die Beziehungen zu Halifax kamen unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg auf Initiative der britischen Militärregierung zustande. Durch die Unterstützung von Handwerkern aus Halifax wurde die "Gelbe Kaserne" im Kennedypark zu einem Wohnhaus für Aachener Jugendliche umgebaut. 1948 konnten bereits 59 Schulkinder aus Aachen zu englischen Gastfamilien nach Halifax fahren. In den Folgejahren entwickelten sich die partnerschaftlichen Beziehungen hauptsächlich auf der Basis persönlicher Freundschaften und Jugendarbeit, aber auch im Rahmen von sportlichen und wirtschaftlichen Begegnungen.

Zum Jubiläum sind alle Interessenten eingeladen zu einem Festakt im Krönungssaal des Aachener Rathaus am Samstag, 26. September um 11 Uhr.

Kunstwerke von Luis Acosta

Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Aachen-Toledo e.V. lädt anlässlich 25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Aachen und Toledo/Spanien zu einer interessanten Ausstellung ein. Gezeigt werden Werke unter dem Titel "POSTCARDS" von Luis Acosta, einem Toledaner Maler in Aachen.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 14. September bis 25. September 2009 in der Kundenhalle der Sparkasse Aachen am Friedrich-Wilhelm-Platz in Aachen.

Schwerpunktthema Euregio

Die aktuelle Ausgabe der Wirtschaftlichen Nachrichten, die von der Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) herausgegeben werden, beschäftigt sich in vielen Artikeln mit der Euregio Maas-Rhein als Wirtschafts-, Lebens- und Kulturraum.

Touristisches Marketing

Seit mehreren Jahren ist "aachen tourist service e.V." Mitglied im Verbund "European Cities Marketing" (ECM). Über einen Link auf der Aachener Website gelangt man zum ECM-Webportal, das direkten Zugang zu den offiziellen Webseiten von 200 sehr attraktiven Städten in Europa bietet und somit bei der Planung der nächsten Urlaubsreise hilft.

Um die Euregio Maas-Rhein mit seinen 5 großen Städten Maastricht, Aachen, Heerlen, Hasselt und Lüttich besser touristisch erschließen zu können, gibt es eine gemeinsame Website unter dem Namen "5plus", welche noch weiter ausgebaut wird. Dort finden Euregio-Interessierte Hinweise zu Kultur, Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und die Kontaktdaten der Touristenbüros samt Internetangeboten.

Studierende aus aller Welt lernen die Euregio kennen

Die Euregio Maas-Rhein ist für uns selbstverständlich, für Menschen aus anderen Gegenden Europas ist sie faszinierend. Hier sind immerhin drei Sprachen und Kulturen sowie interessante landschaftliche Kontraste im Umkreis von nur wenigen Kilometern zu erleben.

Über 130 Studentinnen und Studenten aus aller Welt nahmen an einem mehrwöchigen "Aachener Sprachensommer" mit integrierten Ausflügen ins Dreiländereck teil. Die 13. Neuauflage dieser Deutschkurse wurde von der Fachhochschule Aachen in Zusammenarbeit mit der Sprachenakademie Aachen organisiert. Je nach individuellen Sprachkenntnissen fand die Vermittlung der deutschen Sprache in drei Kursniveaus statt.

Auslandserfahrungen in der beruflichen Bildung

Ausbildung International ist eine Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität in der beruflichen Bildung. Seit über 20 Jahren engagiert sich die Kammer in diversen Projekten mit verschiedenen Partnern im europäischen Ausland. Zahlreichen jungen Menschen konnte so die Möglichkeit eröffnet werden, durch einen Auslandsaufenthalt ihre persönlichen, fachlichen, sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen zu erweitern.

Zur Zeit betreut Ausbildung International unter anderem folgende Angebote in Frankreich, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden.

Neben diesen konkreten Programmen unterhält die IHK Aachen auch eine Informations-und Transferstelle, die Beratung und Hilfestellung bietet bezüglich Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Mobilität. Zusätzlich bietet die Kammer Mobilitätsberatung speziell für den Bezirk Aachen für Unternehmen, Schulen, Auszubildende und Berufsanfänger an.

Autoren aus der Euregio bei der "Leselust im Quadrum"

Die mittlerweile vierzehnte Ausgabe der "Leselust", die zum ersten Mal im Quadrum der Domsingschule in Aachen stattfindet, präsentiert Lyriker, Prosa-Autoren und Musiker aus der ganzen Euregio Maas-Rhein. Die Autoren nähern sich dem diesjährigen Motto "Dichter (d)ran“ auf eigenwillige und kreative Art und Weise. So gibt es u.a. zweisprachige Lesungen, eine rhythmische Wort-Performance oder die Begleitung von Texten mit Gitarrenmusik.

Auch eine Kinder-Leselust wird es geben, bei der Kinder in die Welt der Geschichten, Erzählgedichte, Märchen und Kinderkrimis entführt werden.

In den letzten Jahren fand die "Leselust" jeweils im Sommer auf dem Lousberg unter freiem Himmel statt. Ein großer Vorteil des neuen Spielortes ist, dass die Autoren bei Regen im kleinen Saal der Domsingschule auftreten können.

Aachen nimmt am „European Energy Award" teil

Heute ist in Aachen der Startschuss für die Beteiligung am „European Energy Award" gefallen. Damit sollen die vielfältigen Maßnahmen, die die Stadt Aachen in Sachen Klimaschutz und Energieeinsparung zum Teil schon seit Anfang der neunziger Jahre leistet, gebündelt werden. Anschließend wird die Stadt durch den Technischen Überwachungsverein (TÜV) zertifiziert.

euregio_schler_literaturpreis_2009Blandine Le Callet kann mit ihrem Roman "Versprich mir, dass wir glücklich werden" überzeugen

Der Sieger-Roman des Euregio-Schüler-Literaturpreises 2009 steht fest: Blandine Le Callet gewinnt für ihren Roman "Versprich mir, dass wir glücklich werden" nach 18 Plädoyers der Schüler aus 30 Schulen aus Deutschland, Belgien und den Niederlande 2000 Euro Preisgeld. Am 15. Mai findet in Maastricht die offizielle Preisverleihung statt.