• Planspiel „EU – Wohin auf der internationalen Bühne“ am 15. Mai 2019 im Goethe-Gymnasium in Stolberg

    Am 15. Mai 2019 nahmen rund 20 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums in Stolberg an einer Debatte über die Zukunft der Außenpolitik der Europäischen Union teil.

    19 05 15 Schueler vor Plakaten 300Diese wurde durch drei Leitfragen strukturiert:

    • Soll die Außenpolitik künftig stärker gemeinschaftlich oder national konzipiert werden?
    • Welche Rollen sollen der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament im Rahmen der Außenpolitik zukommen?
    • Welche Rolle soll die Entwicklungspolitik künftig im Rahmen der Außenpolitik spielen?

    Zur

    ...
  • Europa am Dienstag: Europa hat gewählt - Was kommt jetzt?

    Wer hat bei der Europawahl wie abgeschnitten? Was bedeuten die Wahlergebnisse für ihre jeweiligen Länder und die Europäische Union und wer wird künftig die EU-Kommission führen und die EU nach außen vertreten? Diese und viele weitere Fragen beantwortete der Politologe Siebo Janssen gestern im Rahmen der von Jochen Leyhe moderierten Veranstaltung "Europa hat gewählt - was kommt jetzt?" den 25 anwesenden Gästen.

    19 06 04 EaD Europawahl 300Siebo Janssen begann seine Analyse mit einem kurzen Überblick über die deutschen Wahlergebnisse und beleuchtete daraufhin insbesondere die Ergebnisse von SPD

    ...
  • Italien gewinnt den Jugendkarlspreis 2019

    19 05 28 Jugendkarlspreis 2Zum 12. Mal wurde im Vorfeld des Internationalen Karlspreises der Europäische Karlspreis für die Jugend vergeben. Hunderte Projekte aus allen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union hatte die Jury zu beurteilen. Gewonnen hat das Projekt 'Europhonica' aus Italien.

    Seit 2008 können sich jedes Jahr junge Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren mit ihren Projekten bewerben. Sie sollen dabei zur Verständigung in Europa und in der Welt beitragen, die Entwicklung eines gemeinsamen Bewusstseins für die europäische Identität und Integration fördern, den jungen Menschen in Europa

    ...
  • Europa am Dienstag: Karlspreisrahmenprogramm - Akzente, Personen und Geschichte

    Welche Akzente setzen die Stadt Aachen und die Karlspreisstiftung im Karlspreisrahmenprogramm? Welche Preisträger und Personen hinterließen einen besonders bleibenden Eindruck und woher stammt eigentlich die Idee für ein kulturpolitisches Rahmenprogramm? Diese und viele weitere Fragen beantwortete Olaf Müller, Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Aachen, den 21 Gästen im Europäischen Klassenzimmer des Grashauses.

    19 05 21 EaD Olaf MüllerOlaf Müller, der schon das erste Rahmenprogramm des Karlspreises 1991 mitorganisierte, begann seinen Vortrag mit einer kurzen Auflistung der Preisträger seit 1991. Er

    ...
  • Die Daten sind Frei? - Workshop in der Europaschule Langerwehe

    EUROPE DIRECT Aachen lud heute Isabel Hohmann vom CIVIC Institute ein, 19 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a der Europaschule Langerwehe zu besuchen. Im Rahmen der Frage "Die Daten sind frei?" wurde dort ein Workshop zur Datenschutzgrundverordnung und dem Gesetzgebungsprozess der Europäischen Union durchgeführt.

    19 05 17 Vermittlungsausschuss 300Der Workshop begann mit einer kurzen Vorstellung der für den Gesetzgebungsprozess relevanten Institutionen durch Frau Hohmann. So stellte sie insbesondere die Kommission, die Fraktionen des Europäischen Parlaments und den Europäischen Rat

    ...
  • EuroTeachers – Workshop am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in Aachen

    EUROPE DIRECT Aachen lud heute drei EuroTeachers aus Maastricht ein, die Industrieklassen 120 und 130 des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung in Aachen zu besuchen. Nach dem Motto „Einen Beitrag leisten für die Zukunft der EU durch Bildung der jungen Menschen“ wurde ein Workshop mit den Themengebieten Geschichte und Fakten über Europa, Brexit und die Flüchtlingskrise durchgeführt.

    19 04 10 EuroteachersBWV2019 300

    Der Workshop begann in der Aula mit einer kurzen Vorstellung von den

    ...
  • Karlspreis LIVE: musikalisch - lebendig - kulinarisch

    Das diesjährige Open-Air-Fest auf dem Katschhof am 29. und 30. Mai präsentiert zahlreiche Stände mit Informationen und musikalischen und kulinarischen Genüssen. Es wird das Europa von heute und morgen gefeiert. Feiern Sie mit!
    18 05 10 Karlspreisfest2018 300
    Nach der Öffnung der Infostände am Mittwoch um 16.00Uhr tritt auf der Katschhof-Bühne die Band DCSeven auf, bevor sich zwischen 19:10 Uhr und 20 Uhr die diesjährigen Jugendkarlspreis-Gewinner der Aachener Öffentlichkeit vor. Nachfolgend spricht AZ/AN-Chefredakteur Thomas Thelen mit dem diesjährigen Karlspreisträger António

    ...
  • Eurothek: Kooperation mit der Stadtbibliothek Aachen

    Wir vom EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen freuen uns Ihnen den Themenbereich "Europa" in der Stadtbibliothek Aachen vorstellen zu dürfen.

    19 05 10 Eurothek 300Dort finden Sie eine von uns und der Stadtbibliothek gemeinsam betreute "Eurothek". Ziel der "Eurothek" ist es Europa den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen und mit den ausgewählten Medien über die Europäische Union und ihre Werte Aufzuklären.

    Aktuell finden Sie Medien zu den Themen:
    • Europa-Idee
    • Europäische Union
    • Europäisches Recht
    • Europäische Integration
    • Europarat
    • Europäische

    ...
  • Briefwahl zur EU-Parlamentswahl 2019?

    Sind Sie am 26.05. verhindert, möchten aber trotzdem an der Wahl teilnehmen? Wahlberechtigte können ihr Wahlrecht ohne Vorliegen eines besonderen Grundes durch Briefwahl ausüben.

    Wahlbenachrichtigung 300Sie möchten die Briefwahlunterlagen zur EU-Parlamentswahl beantragen? Die Stadt Aachen informiert auf der Seite "Informationen zur Briefwahl" über alle Möglichkeiten zur Beantragung der entsprechenden Unterlagen.

    • Mehr
    ...
  • Gewinner im Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerb "EuroVisions 2018" ausgezeichnet

    Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat die neun Gewinnerbeiträge des Schülerfoto- und
    Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions 2018“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „posten – snappen – liken… wählen!“ waren Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich in ihren Wettbewerbsbeiträgen mit der Europawahl am 26. Mai 2019 zu beschäftigen.

    Insgesamt hatten sich 1.108 Schülerinnen und Schüler aus Berufskollegs, Gymnasien,

    ...
  • Einladung von Pulse of Europe am 07.04.2019

    PulseofEurope 300Pulse of Europe Aachen lädt am 07.04.2019 ab 14 Uhr auf den Katschhof ein. Da es mit großen Schritten auf die entscheidende Europawahl am 26. Mai zu geht, stellt Pulse of Europe eine neue Kampagne vor.

    Pulse of Europe berichtet in der Kundgebung, was alle gemeinsam tun können, um die Wahlbeteiligung bei der Europawahl zu erhöhen. Sie möchten den Menschen klar machen, dass sie ihre Stimme für Europa abgeben, wenn sie Freiheit, Frieden und Zusammenhalt bewahren möchten.

    Man kann schon jetzt aktiv dabei helfen und ein Zeichen setzen: Hier sind die Kampagnenmedien für alle Interessierten

    ...
  • Dokulive und Diskussion im Gymnasium St. Leonhard

    19 03 26 Dokulive 1Bedeutung des Europaparlaments

    Die nächste Wahl zum Europäischen Parlament findet am 26. Mai 2019 statt und sie steht unter besonderen Vorzeichen. Großbritannien wird die EU nach jetzigem Stand verlassen haben und europaweit sind antieuropäische und populistische Kräfte Teil unserer Wirklichkeit.

    Bei der heutigen Veranstaltung konnten 90 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium St. Leonhard, die zum ersten Mal bei einer Europawahl ihre Stimme abgeben dürfen, über das Europaparlament informiert werden.

    In diesem Rahmen konnten wir in Zusammenarbeit mit der Schule und dem Ministerium für

    ...
  • Einladung von Pulse of Europe

    EU Flagge in Falten 300Pulse of Europe lädt aufgrund der am 26. Mai stattfindenden Europawahl im April und Mai zu Kundgebungen ein.

    Geplant sind folgende Termine, die schon einmal vorgemerkt werden können – jeweils um 14 Uhr auf dem Katschhof (vorbehaltlich Genehmigung):

    • Sonntag, 7. April
    • Sonntag, 28. April
    • Sonntag, 5. Mai
    • Sonntag, 12. Mai
    • Sonntag, 19. Mai

    Für alle, die von der Idee eines demokratischen, friedlichen und vereinten Europa überzeugt sind, ist der 26. Mai das Schicksalsdatum in diesem Jahr. An diesem Tag werden die Europäer

    ...
  • Einladung zum Europadialog

    Europaverein GPB 300Der Europaverein GPB e.V. lädt in Kooperation mit dem Donnerberger Gesprächskreis zu einem Europadialog zum Brexit ein. Der Geschäftsführer "Internationales, Handel und Verkehr" von der IHK Aachen Dr. Gunter Schaible wird den aktuellen Stand analysieren und Fragen zu den Auswirkungen des Brexits auf Bürgerinnen und Bürger beantworten.

    "Sie schwächt jetzt schon die Wirtschaft ihres Landes, treibt Unternehmer in den Wahnsinn und internationale Firmen dazu, sich für andere Standorte und Märkte zu entscheiden" wurde die Situation noch Anfang dieses Monats beschrieben. Ein harter Brexit wäre für die Briten

    ...
  • Europäische Vereine: Türöffner für die europäische Zivilgesellschaft?

    EU Flagge 2 300Der Brexit steht vor der Tür, der Nationalismus ist im Vormarsch, die EU steckt tief in der Krise. Die BürgerInnen stehen nicht im Zentrum der Europäischen Demokratie, wird immer wieder als Begründung herangeführt. Könnten europäische Vereine ein Ausweg sein? Das Berliner European Democracy Lab und We are Europe aus Düsseldorf laden am 12.02.2019, um 18 Uhr ins Aachener „Forum M“ zur Diskussion.

    Los geht es um 18 Uhr mit dem Startschuss für die Kampagne „Yes, we are a European Association – YEA!“, die We are Europe entwickelt hat. Anschließend findet um 19 Uhr, im Rahmen der Dialogreihe

    ...
  • Vortrag für "Low - Tec" über Europa

    Vortrag Low Tec 300Heute kam eine Klasse der gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft "low-tec" ins Grashaus, um vorbereitend auf eine Fahrt nach Brüssel Informationen über Europa und die Europäische Union zu bekommen.

    Nach einer Begrüßung durch den Leiter des EUROPE DIRECT Büros, Winfried Brömmel, begann der Vortrag über die Institutionen der EU. Zunächst stellten die Schüler ihre Ideen und Vorstellungen zu Europa dar. Dann wurde ihnen die Geschichte der Europäischen Union von den Römischen Verträgen 1957 über den Maastrichter Vertrag 1992 bis heute vorgestellt. Anschließend gab es für die

    ...
  • Einladung zum Kreativtag

    Workshop zur Europäischen Kulturstraße für Karl den Großen

    Die Europa-Union Aachen und die KreaScientia gGmbH möchten von Aachen ausgehend einen neuen Blick auf das kulturelle Erbe Europas und das Weltkulturerbe (Aachener Dom) werfen und nach dem Potential für die Herausforderungen der modernen Gesellschaft fragen.

    Die Veranstaltung beginnt am 23. Februar 2019 um 11 Uhr mit einer Domführung und wird anschließend im „Europäischen Klassenzimmer“ (Grashaus, Fischmarkt 3) fortgesetzt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 14.02.2019 an Tobias Schneider

    ...
  • Deutschland und Frankreich schließen Vertrag von Aachen

    Deutschland und Frankreich wollen sich gemeinsam den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen: Dazu gehört eine enge Abstimmung in der Europapolitik, eine starke gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und ein Wirtschaftsraum mit gemeinsamen Regeln. Das alles sieht der neue Vertrag von Aachen zwischen Deutschland und Frankreich vor. Dieser soll am 22. Januar von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron in Aachen unterzeichnet werden.

    20190121 merkel macron 300Der Vertrag von Aachen knüpft an den

    ...
  • Jetzt bewerben "Europaaktive Zivilgesellschaft"

    NRW-Europaminister zeichnet europäisches Engagement der Zivilgesellschaft aus

    Damit die europäische Idee und die EU keine theoretischen, politischen Konstrukte für die Bürger bleiben, ist viel Engagement notwendig. Dazu zählt aber nicht nur die Arbeit von Politikern, Institutionen und Nationen: Viele Vereine, Verbände, Stiftungen, Bürgerbewegungen und andere Akteure der Zivilgesellschaft machen Europa für seine Bürger konkret und fassbar. Auch in NRW tragen sie wesentlich zur Vermittlung der europäischen Idee bei. Deswegen

    ...
  • Neue Website: "Das tut die EU für mich"

    EU Flagge in Falten 300Sie shoppen gerne im Internet? Sie essen gerne Meeresfrüchte? Sie möchten gerne WLAN im öffentlichen Raum nutzen? Sie besitzen ein Smartphone? Sie fahren gerne mit der Bahn und essen gerne Honig? Dann profitieren Sie, bewusst oder unbewusst, von der Politik der EU.

    Es ist ein weitverbreiteter Vorwurf: "Die EU tut nichts für uns als Bürger!" Doch was steckt dahinter? Wenn man genau hinschaut: nicht viel – und das gilt nicht nur für Menschen in Grenzregionen, wo die Fahrt ins Ausland für viele alltäglich geworden ist, grenzübergreifendes Arbeiten und Studieren so

    ...