Nice to meet Jew: Im Gespräch mit Hanna Veiler

24 04 16 EaD Hanna Veiler 1024x512

Dialog im Grashaus und gleichzeitige Online-Veranstaltung

Nice to meet Jew: Im Gespräch mit Hanna Veiler

Hanna Veiler ist seit 2023 Präsidentin der Jüdischen Studierendenunion Deutschlands (JSUD) sowie Vizepräsidentin der European Jewish Students Union. Als Publizistin veröffentlicht sie Artikel in der Zeit Online, der taz und der Jüdischen Allgemeinen. Außerdem gibt sie als politische Bildnerin Workshops und Vorträge zu Antisemitismus, Rassismus, postsowjetischer Geschichte und kritischer Erinnerungskultur.

Die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) zeichnet Hanna Veiler für ihr für ehrenamtliches Europa-Engagement als "Frau Europas 2024″ aus. In einer Pressemeldung der EBD heißt es: "Durch ihre publizistischen Tätigkeiten und ihren unermüdlichen Einsatz in Jugendorganisationen trägt sie zur Stärkung der europäischen Integration bei. (...) Vor dem Hintergrund eines wachsenden Antisemitismus in Europa und Deutschland setzt sie ein wichtiges Zeichen gegen Extremismus und für die Achtung und Durchsetzung der Menschenrechte."

In der Reihe 'Europa am Dienstag' wird Hanna Veiler über jüdisches Leben in Deutschland und Europa und die Forderungen junger Jüdinnen und Juden sprechen, zudem über die Initiative "Meet a Jew", bei der sie sich beteiligt. Die Idee hinter Meet a Jew ist, dass vor allem junge Menschen das aktuelle jüdische Leben durch in Deutschland lebende jüdische Menschen kennen lernen. Denn eine persönliche Begegnung bewirkt, was tausend Bücher nicht leisten können.

Der Dialog mit Hanna Veiler ist Teil des Rahmenprogramms zur Verleihung des Internationalen Karlspreises 2024 an Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt und die jüdischen Gemeinschaften in Europa.

Veranstalter: EUROPE DIRECT Aachen, Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen, Route Charlemagne der Stadt Aachen, in Kooperation mit dem Internationalen Karlspreis und dem Frauennetzwerk StädteRegion Aachen

Fragen aus dem Publikum sind herzlich willkommen. Die Moderation übernimmt die Journalistin Eva Johanna Onkels.

Für die digital zugeschalteten Gäste:
Wie funktioniert die Online-Diskussion technisch?

Einfach unten bei der Veranstaltung mit dem Zusatz "Online" auf "Einzelanmeldung" klicken und anmelden, dann bekommen Sie umgehend die Zugangsdaten per E-Mail zugeschickt.

Sie können sich am Veranstaltungstag einige Minuten vor Beginn von zu Hause in die Veranstaltung dazu schalten. Bei der Online-Diskussion sind Sie persönlich weder zu sehen noch zu hören. Sie können vielmehr Ihre Fragen und Kommentare per Tastatur eingeben und der Moderator wird die Fragen an die Referentin weiter geben.

Veranstaltungsreihe: Europa am Dienstag

Im Dialog mit Expertinnen und Experten beleuchten wir jeden Monat ein neues Europathema und führen eine lebendige Debatte über die europäische Einigung mit all ihren aktuellen, historischen und kulturellen Perspektiven und Herausforderungen.

Die Veranstaltungsreihe wird zusammen durchgeführt von EUROPE DIRECT Aachen, dem Europäischen Klassenzimmer der Route Charlemagne im Grashaus und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Video-Aufzeichnungen der Vernastaltungen finden Sie bei YouTube.

Veranstaltung Beginn Ort verfügbare Plätze Anmelden
Nice to meet Jew: Im Gespräch mit Hanna Veiler Di. 16.04.2024 - 19:00 Grashaus 13
Hanna Veiler / Online-Teilnahme Di. 16.04.2024 - 19:00 186

Karte

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER