Dokulive und Diskussion im Gymnasium St. Leonhard

19 03 26 Dokulive 1Bedeutung des Europaparlaments

Die nächste Wahl zum Europäischen Parlament findet am 26. Mai 2019 statt und sie steht unter besonderen Vorzeichen. Großbritannien wird die EU nach jetzigem Stand verlassen haben und europaweit sind antieuropäische und populistische Kräfte Teil unserer Wirklichkeit.

Bei der heutigen Veranstaltung konnten 90 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium St. Leonhard, die zum ersten Mal bei einer Europawahl ihre Stimme abgeben dürfen, über das Europaparlament informiert werden.

In diesem Rahmen konnten wir in Zusammenarbeit mit der Schule und dem Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes NRW eine so genannte "Dokulive" präsentieren. Es handelte sich um eine innovative Multimadia-Dokumentation zum Thema "Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger!?" von und mit Ingo Epenschied. Der Referent ist Diplom-Politologe, ausgewiesener Experte für europäische Politik und freier Journalist.

19 03 26 Dokulive 3Ingo Espenschied berichtete live und spannend zu der von Ihm entwickelten Dokumentation, die auf einer großen Leinwand professionelle Projektions- und Tontechnik gezeigt wurde. Für die Dokulive begab sich der Politologe Ingo Espenschied in Straßburg und Brüssel auf Spurensuche, sprach mit Abgeordneten verschiedenster Parteien und schaute den Parlamentariern wie auch der Verwaltung bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter.

Im Anschluss an die "Dokulive"-Präsentation (60 Minuten) kamen auf dem Podium drei verschiedene Europa-Akteure mit Herrn Espenschied und mit den Schülerinnen und Schülern in einen Austausch. Auf der Bühne standen Gabriele Tetzner (Europa-Union Aachen und NRW), die ZDF-Reporterin Linda Kierstan und mit Robert von Eisern ein Vertreter von 'Pulse of Europe' Aachen Rede und Antwort. Somit kamen die Schülerinnen und Schüler intensive über die Europawahl, die Bedeutung des Europaparlaments und die Themen "Werte in Europa" und "Zukunft der EU" ins Gespräch und wurden für die Stimmabgabe zu motiviert.

Beiträge zum Thema

  • Europa in der Region: EU-finanzierte Projekte
    Mit der neuen von der EU-Kommission gestarteten Plattform "Kohesio" sind Informationen über EU-geförderte Projekte in Ihrer Stadt oder Region nur noch wenige Klicks entfernt. Die neue Plattform informiert über mehr als...
  • Europäisches Jahr der Jugend startet am 27. Januar
    Die Europäische Kommission hat das Jahr 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend ausgerufen. Dazu hat die EU-Kommission das Europäische Jugendportal lanciert. Am 27. Januar startet das Europäische Jahr der Jugend.
  • Neues Förderprogramm: Jean-Monnet-Initiative "Die EU...
    Die Europäische Kommission hat ein neues Förderprogramm aufgelegt. Es hat zum Ziel den Unterricht über die Europäische Union zu fördern und steht Schulen, Schulnetzwerken und Berufsbildungsanbietern (aus...