EU-Meldungen

EU-Nachrichten Nr. 05 vom 13. März 2014

EU-Nachrichten Nr. 05 pdf - 2 MB [2 MB]

EU steht den Menschen in der Ukraine zur Seite
Frieden und Stabilität in Europa sichern

Die Menschen in der Ukraine haben es nach dem Sturz der Regierung von Wiktor Janukowitsch schwer, ihre Vorstellungen von einer demokratischen Zukunft zu verwirklichen. Die Einheit des Landes ist in Gefahr, die Beziehungen zu Russland sind wegen des Konflikts auf der Krim sehr gespannt, außerdem hat die neue Regierung Löcher in den öffentlichen Kassen vorgefunden und warnt vor einem Staatsbankrott.

KURZ & KNAPP
Europawahl
EU-Bürger sollen Einfluss auf Barroso-Nachfolger nehmen können 

IM FOKUS
Wirtschaftliches Gleichgewicht
Deutschland muss Binnennachfrage stärken

Handelsabkommen
Gespräche mit den USA in der vierten Runde