EU-Meldungen

EU-Nachrichten Nr. 09 vom 28.05.2014

EU-Nachrichten Nr. 09

Vor dem Start in die neue Legislaturperiode
EU will Grundsatzdebatte über Ziele führen

Bevor sich das neue Europäische Parlament konstituiert und ein neuer Präsident der EUKommission vorgeschlagen wird, wollen die EU-Staaten eine Grundsatzdiskussion über den Kurs und die Ziele der EU in den kommenden Jahren führen. Die Staats- und Regierungschefs beauftragten bei einem Gipfeltreffen am Dienstagabend nach der Europawahl Herman Van Rompuy, den Präsidenten des Europäischen Rates, bis Ende Juni in Konsultationen mit allen Mitgliedstaaten und den Fraktionen des neuen Parlaments eine Strategie vorzuschlagen und auch Vorschläge für das künftige Führungspersonal der EU zu machen.


KURZ UND KNAPP
EU-Regionalfördermittel
Deutsche Strategie für den Einsatz der Gelder steht

IM FOKUS
Ukraine nach der Wahl
EU will Kiew bei der Stabilisierung des Landes helfen

Energieversorgung
Abhängigkeit von Öl- und Gasimporten verringern