EU-Meldungen

EZB übernimmt Verantwortung als Bankenaufseher

Ab dem 04.11.2014 übernimmt die Europäische Zentralbank (EZB) die volle Verantwortung als Bankenaufseher in der Bankenunion.

Jonathan Hill, Kommissar für Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und die Kapitalmarktunion, sagte dazu: "Der heutige Tag markiert den nächsten Schritt hin zu einem voll funktionsfähigen Bankenunion. Aufbauend auf den Ergebnissen des Stresstests der vergangenen Woche, die die Glaubwürdigkeit der EZB gezeigt haben, wird die europäische Bankenaufsicht nun Tag für Tag für die Überwachung der Banken in der Eurozone sorgen und helfen, neue Risiken zu erkennen. Größeres Vertrauen in die europäischen Banken wird die Kreditvergabe an die ganze Wirtschaft fördern, an private Haushalte ebenso wie kleinere und mittlere Unternehmen."