EU-Meldungen

Treffen der G7-Staaten in Brüssel

14-06-05-G7-BrüsselEinladung der EU

Am 04. und 05. Juni 2014 treffen sich die G-7-Staaten erstmals auf Einladung der EU in Brüssel.

Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Ratspräsident Herman Van Rompuy empfangen die Staats- und Regierungschefs von Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Großbritannien und den USA zu den zweitätigen Beratungen. Auf der Tagesordnung stehen die Situation in der Ukraine und die Beziehungen der G7 zu Russland ebenso wie andere außenpolitische Themen, die globale Wirtschaftslage, Handelsfragen, Entwicklungspolitik sowie die Energie- und Klimapolitik.

Ursprünglich war ein Treffen der G8 unter russischer Präsidentschaft in Sotschi geplant. Nach der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim durch Russland hatten die G7 bei ihrem Treffen Ende März in Den Haag entschieden, sich stattdessen im G7-Format in Brüssel zu treffen.